Engelreading vom 02.04.2016 – Auflösung

Hallo Ihr Lieben,

wie immer am Samstagabend findet Ihr hier nun also die Auflösung für mein Engelreading von heute morgen.

2016-04-02 11.12.29

Erste Karte links – ätherisches Öl Idaho Blaufichte

Jesus Sananda  – Thema: Loslassen

19 Christus-Bewußtsein

Geliebtes Kind,

du bist hier, um zu lernen. Du bist hier, um Erfahrungen zu machen und Gefühle zu durchleben. Du bist hier, weil du dir etwas vorgenommen hast, wovon du meistens nichts mehr weißt. Doch wunderst du dich vielleicht, weshalb dir manche Dinge immer wieder passieren, vielleicht in ähnlicher Form. Du begegnest Menschen, die dieselben Eigenschaften haben, die mit dir das selbe Thema haben. Oftmals möchtest du zweifeln und auch verzweifeln, weil du aus diesem sich drehenden Rad nicht herausfindest. Du fragst dich nach dem Sinn und warum gerade dir dies geschieht. Du machst dir unentwegt Sorgen darüber, wie du dein Leben besser in den Griff bekommst, wie du dich besser zurechtfinden kannst, Deinen Weg gerade gehen kannst, ohne ständig diese lästigen Umwege zu nehmen, die dir hinderlich sind. Jedes Problem möchtest du am liebsten vermeiden und wünschst dir doch nur ein ruhiges, friedliches Leben. Doch all das ist hier und jetzt nicht der Sinn deines Daseins. Du erlebst die volle Tiefe des Lebens mit all seinen Möglichkeiten. Glaube mir, geliebtes Kind, wärest du nur mit Blumen umkränzet, würdest du nur vom Wasser der Quelle trinken, du hättest keinen Durst mehr nach Wissen und Verständnis. Du wärest satt vom Anblick der Blumen und dein Wille wäre schwach. Doch du befindest dich in dieser Schule des Lebens, nicht um dich auszuruhen, sondern um wahrhaftig zu wachsen. Niemand, auch wenn es für dich manchmal so aussehen mag, kann sich dem entziehen. Jeder hat das Seinige zu lernen und zu durchleben. So möchte ich dir heute Mut machen und dich auch trösten. Den Tiefen, ich nenne sie lieber so, denn sie verleihen dir mehr Tiefe und Bewusstheit, folgen immer die Höhen, die Momente des Glücks, der Befriedigung, des Friedens und der Freude. Auch wenn es für dich oft so scheint, als würdest du dich nur auf der Stelle bewegen, so gehst du doch zielstrebig voran. Es ist immer deine Seele, die den Weg zuerst geht, der Geist und Körper folgt nach. Die Seele verändert sich Stück um Stück, so dass du am Ende deines Lebens das erreicht haben wirst, wozu du hergekommen bist. Diesen Trost und diese Hoffnung kann ich dir geben: du kannst niemals fehlgehen. Es ist nicht möglich, dass du etwas falsch machst, etwas versäumst, dass du versagen könntest. All das ist wirklich nicht real. Dies sind nur Gedanken darüber, was du glaubst, wie dein Leben scheint. Doch in Wahrheit bist du helles Licht. Du wirst nie etwas anderes sein, als dieses Licht. Nur wird dein Licht immer heller und schöner, bis du am Ende aller Tage wieder die Verschmelzung mit dem Licht aller Lichter erlebst. All das Schwere, das du erfährst, musst du niemals allein auf Deinen Schultern tragen. Übergib mir vertrauensvoll deine Bürde. Du kannst mich bei jedem Namen nennen, den du kennst: Jesus Christus, Christusbewußtsein, Sananda, dies spielt keine Rolle. Allein dein Wunsch, dass ich dir beistehe, lässt mich zu dir eilen und dir dienen. Ich habe zu meinen Lebzeiten immer nur den Menschen mit meiner Liebe gedient und werde niemals, solange ich existiere, damit aufhören. Es ist mir eine wahre Freude, dir dabei zu helfen, deine Sorgen und Nöte von dir zu nehmen, die Last etwas erträglicher zu machen. Wenn du dich dann erleichtert fühlst, wirst du plötzlich eine Lösung erfahren, du wirst wieder klarer sehen und den Weg erkennen, den du gehen sollst. Vertraue auf meine Anweisungen, die ich zu deinem und zum Wohle aller, deiner inneren Stimme mitteile. Ich liebe dich von Anbeginn der Zeit bis in alle Ewigkeit.

Symbolkarte: Guter Wille

guter Wille

Du befindest dich jetzt in einer Situation, in der du nicht mehr vorwärts zu kommen scheinst. Alles geht langsam und nur schleppend voran. Hindernisse stellen sich dir in den Weg. Unternehmungen geraten ins Stocken. Doch genau jetzt bist du gefordert. Lass dich nicht von diesen äußeren Umständen beeinflussen, lass nicht Sorgen und Ängste überhand nehmen, sondern beweise genau jetzt, was du bereits gelernt und verstanden hast. Zeige jetzt deinen guten Willen. Der gute Wille ist eine Grundhaltung, immer das Wahre, Richtige und von Herzen kommende zu tun. Der gute Wille stimmt mit dem göttlichen Willen überein. Öffne dich für die göttliche Führung und handle aus diesem Wissen und dieser Weisheit in dir heraus. So werden sich dein Problem und deine Blockade wie von selbst auflösen.

Zweite Karte Mitte – Ölmischung Reinigung

Höheres Selbst – Thema: Annehmen

12 Höheres Selbst

Liebes Kind,

du verbindest dich in diesem Moment, in dem du diese Karte gezogen hast, mit mir, mit deinem Höheren Selbst. Ich trage alles Wissen und alle Befugnisse in mir, die du benötigst, um in deinem jetzigen Leben die Dinge zu durchleben, die du dir vorgenommen hast und die deinem Seelenplan entsprechen. Ich spreche zu dir von dem Annehmen. Es gibt viele Möglichkeiten etwas anzunehmen oder auch abzulehnen. Oftmals kommst du in deinem Leben in Situationen, die dir wie eine Strafe vorkommen, weil sich alles gegen dich zu wenden scheint. Vielleicht bist du krank geworden oder dein Partner hat dich verlassen, vielleicht hast du deine Arbeit verloren oder liebe Freunde wenden dir den Rücken zu. Vielleicht bist du verzweifelt, weil dir zu wenig Geld zum Leben bleibt oder ein Mensch, den du sehr geliebt hast, ist gestorben. All diese Dinge können jedem Menschen geschehen, sofern sie ihm dabei helfen, zu lernen. Es ist nicht einfach nur Schicksal oder Zufall, wenn diese Dinge passieren, sondern sie dienen einem einfachen Zweck: der Bewusstwerdung. Wenn du krank geworden bist, wirst du erkennen, wo du nicht gut für dich selbst gesorgt hast und dich vernachlässigt hast. Wenn dein Partner dich verlassen hat, wirst du erkennen, wo du dich selbst nicht genug geliebt hast. Wenn du deine Arbeit verloren hast, wirst du erkennen, dass du neue und bessere Chancen bekommen wirst. Wenn deine Freunde sich von dir abwenden, wirst du neue finden, die dich schätzen. Du wirst in der Not erfahren, was Fülle bedeutet. Du wirst dich durch den Tod eines lieben Menschen mit deinem eigenen Dasein auseinandersetzen und mit der Bedeutung deines Lebens. Alles hat seinen vollkommenen Sinn und entspricht genau dem Plan, der für dich vorgesehen ist.  Noch siehst du nicht, welcher Segen dir die jetzige Situation bringt, doch sei dir gewiss, dass du ihn später erkennen und verstehen wirst. Mein Auftrag ist es, dir zu zeigen, dass dieses Verständnis zu dir gelangen kann, indem du deine Situation annimmst, statt sie zu verurteilen, zu leugnen, abzulehnen. Ich bitte dich sogar, für diese Situation zu danken! Wenn du dankst, ist deine Annahme vollkommen. Indem du dankst, zeigst du Gott, dass du bereit bist, zu lernen und dich der Weisheit zu öffnen. Du kannst dich natürlich auch verschließen oder betäuben, um den Schmerz nicht zu spüren. Du kannst aber auch ganz bewusst die Gefühle, die du im Moment hast, zulassen und dir selbst eingestehen: “Ich weiß nicht, warum mir das passiert, aber es ist gut, auch wenn ich es noch nicht verstehen kann“. Nimm alles an, was in deinem Leben ist, egal wie schwer, wie bitter, wie schmerzhaft es ist. Es ist nur in deinem Leben, weil es ein Teil von dir ist – und auf Seelenebene hast du dich dafür entschieden, um zu lernen.

Symbolkarte: Probieren

Probieren

Hast du Angst Fehler zu machen, nicht den richtigen Weg zu wählen, dich wieder einmal falsch zu entscheiden? Kontrollierst du dich selbst immer wieder, um möglichst spirituell zu sein, um immer das Beste zu geben? Lösen negative Gefühle und Gedanken Angst in dir aus, dass du dich von deiner inneren Göttlichkeit entfernst? Dann lass all das jetzt einfach los! Lass es sein! Grüble nicht darüber nach. All das darf sein und ist auch gut, weil es ist. Nichts geschieht ohne Ursache. Aber du brauchst diese Ursache nicht verzweifelt zu suchen, denn in dem Moment in dem du entscheidest, dies nicht mehr zu tun, bist du wirklich frei. Das Leben besteht aus vielen Möglichkeiten, aus vielen Wegen, aus vielen Entscheidungen die zu etwas Bestimmtem führen – und das ist gut so. Die Vielfalt des Lebens kann sich nur dann entfalten, wenn du auch einfach einmal etwas tust, ohne es lange zu hinterfragen, einfach nur, weil du dich spontan dazu entschieden hast. Versuche es einfach. Alle Möglichkeiten können genutzt werden, alle Wege beschritten werden. Stellst du dann fest, dass es doch nicht das Richtige für dich war, so ist das auch nicht weiter schlimm, denn du hast eine wertvolle Erfahrung hinzugewonnen. Es gibt keine Umwege, kein Falsch oder Richtig, es gibt nur Möglichkeiten und Chancen. Nutze so viele davon wie du möchtest, ohne dir Sorgen zu machen, ob das alles gut und richtig ist. Du bist frei alles auszuprobieren, was dir gut tut, was dich weiter bringt und dich wachsen lässt. Das ist Leben!

Dritte Karte rechts – ätherisches Öl Angelika

Erzengel Sandalphon – Thema: Stärke

Sandalphon

Ich grüße dich, ich bin Sandalphon. Ich habe die Absicht, dich zu lehren, wie du dich selbst stärkst und diese Stärke zu deinem und zum Wohle aller einsetzt. Jeder Mensch besitzt Lebenskraft in dem Maß, in dem er fähig ist, sie aufzunehmen und auch wieder abzugeben. Nur, wenn diese Energie frei und ungehindert fließen kann, ist ein Mensch in der Lage, größtmögliche Kraft und Stärke zu empfinden. Ist der Energiefluss verlangsamt oder gestört, so empfindet sich der Mensch krank und geschwächt. Daher möchte ich dir das Geheimnis dieses Energieflusses in dir übermitteln, damit auch du die Möglichkeit endlich wahrnehmen kannst, dich selbst zu einem kraftvollen, hochenergetischen Wesen zu entwickeln. Dein Alltag verbraucht normalerweise die dir zur Verfügung stehenden Energien über den Tag verteilt auf. Manchmal holst du dir dadurch neue Energie, dass du dich mit etwas Schönem beschäftigst, dass du dich in der Natur bewegst, in der es viele freie Energien gibt, die du magnetisch anziehst. Nahrung und Trinken führt dir ebenfalls kleine Teile neuer Energie zu. Diese sind aber nicht so kraftvoll, wie die anderen Energien, die dir tatsächlich zur Verfügung stehen.

Du selbst bist in der Lage, zuzulassen oder zu unterbinden, ob viel oder wenig lebensspendende Energien zu dir fließen. Dies geschieht dadurch, indem du dir selbst eine bestimmt Ausrichtung durch dein Denken und Fühlen ermöglichst. Indem du dich selbst beschränkst, beschränkst du auch den Energiefluss. In dem du dich öffnest und eine positive empfangende Position einnimmst, schaffst du die Kanäle, durch die dir in erhöhtem Maße Energie zugeführt wird. Ein weiterer Grund, der die Aufnahme neuer, lebendiger Kraft verhindert, ist, dass an alter, leerer Energie festgehalten wird. Dies kann sich in Form von immer wiederkehrender, niedrig schwingender Gedanken oder Gefühle zeigen, oder einfach dadurch, dass du, obwohl du dir selbst Gutes tust, dich dennoch nicht erfüllter und kraftvoller fühlst. Dann ist es an der Zeit, dich, Deinen Körper und Deinen Geist von diesen alten Energien zu reinigen. Dies geschieht ganz einfach: Denke es einfach! Denke: „Ich befreie meinen Körper und Geist von alten, verbrauchten Energien“ – dann bist du es. Dann bist du bereit, dich an den Strom neuer Energien anzuschließen. Auch dies geschieht auf diese Weise. Denke oder sage: “Ich nehme jetzt neue, kraftvolle Lebensenergie in jede meiner Zellen auf.“ Und so ist es. Es ist dein eigenes Bewusstsein, das dir dies ermöglicht. Du selbst bist der Schöpfer deines Lebens. Wende diese einfachen Methoden an, um dich immer wieder neu aufzufüllen mit dem Stoff, aus dem alles Lebendige besteht. Du wirst in der Lage sein, immer größere Mengen Lebensenergie aufzunehmen, so dass du auch anderen Menschen davon automatisch abgibst. Zeige ihnen den Weg, wie sie selbst an der in ihnen vorhandenen Quelle ihren Durst nach dieser lebendigen Energie stillen können. Mit der Zeit wirst du durch eine offene und empfangende Haltung mehr Energie zu dir ziehen und dein Bewusstsein wird sich dadurch erweitern und dich auf eine noch höhere Ebene führen, auf der du zu einem Wesen reinen Lichtes wirst. Rufe mich stets zu dir, wenn du dich leer und erschöpft fühlst. Ich werde dich dabei unterstützen, deine eigene Kraft wieder neu zu erschaffen.

Symbolkarte: Nein-Sagen

Nein-Sagen

Jetzt ist die Zeit für klare Verhältnisse, für Abgrenzung und dich selbst zu leben. Nun kannst du genau jetzt, an diesem Punkt, selbst dafür sorgen, dass du deine eigene, innere Klarheit lebst. Sage, was du möchtest. Tue, was dir dient. Dazu gehört auch, dass du nicht nur das bejahst, dem du zustimmst, sondern auch NEIN sagst. Oft fällt das Ja-Sagen viel leichter, denn es bringt keinen Widerstand hervor. Dieser Widerstand ist es, dem du ausweichen, entgehen möchtest. Es kostet manchmal Kraft zu dem zu stehen, was du wirklich fühlst und denkst. Es kostet Überwindung Nein zu sagen, wenn damit jemand verletzt werden könnte. Doch nicht dein Nein ist es, was verletzt, sondern es sind die Erwartungen der anderen, die diese selbst erschaffen haben und dann zu deren Enttäuschung führen. Doch dafür bist du nicht verantwortlich. Du bist nur Gott und dir selbst Rechenschaft  schuldig. Du tust niemandem etwas an, indem du klare Aussagen machst, indem du ganz und gar zu dir selbst stehst und für dich auch gerade stehst. Indem du klar und sicher in dir ruhst, wirst du auch immer anderen zeigen, wie sie sich selbst verbiegen, nur um zu gefallen, nur um mit dem Strom mit zu schwimmen und nicht aufzufallen. Du bist du, du bist einzigartig und wundervoll, auch wenn du Nein sagst.

 

Das war es wieder für heute! Wenn Euch mein Engelreading gefallen hat, freue ich mich, wenn Ihr das nächste Mal auch wieder dabei seid und meine Seite mit anderen teilt!

Eure Ashanar

Categories: Engelbotschaft