Engelreading für 2016

2015-12-26 10.06.43

Engelreading für das Jahr 2016

Januar – Jesus Sananda

Akzeptanz – Unschuld – Herr

Die Zeitqualität im Januar ist geprägt von männlicher Energie. Es geht wieder voran, die Ärmel werden hochgekrempelt, jetzt wird an sich gearbeitet und in diesem neuen Jahr sollen Veränderungen stattfinden, denn das Alte haben wir erfolgreich losgelassen. Der Raum, der nun frei wird, soll sinnvoll und liebevoll neu gefüllt werden. Jesus zeigt uns, wie es geht. Er hat sehr oft etwas von Kranken und Ungläubigen genommen und ihnen neuen Mut gemacht. Nichts ist unveränderbar. Die Macht des Geistes und vor allem des Herzens steht über alten, verkrusteten Strukturen und Mustern. Bevor etwas verändert werden kann, muss es aber erst einmal akzeptiert werden. Erst, wenn Du hinsiehst, kannst Du erkennen, was wirklich ist. Dann erschließt sich Dir auch, warum es so ist. Erst dann bist Du bereit, es von innen heraus zu verändern.

Februar – Andon

Weihrauch – Wahrheit – Reiter

Andon zeugt von der Fülle, die im Februar in Dein Leben kommt. Gute Nachrichten erreichen Dich per Post, Mail oder durch das gesprochene Wort. Du erfährst in jedem Fall die Wahrheit, die Dir zeigt, was beständig ist und was dem Wind der Veränderung nicht standhalten kann. Fülle offenbart sich in innerem Glück, Zufriedenheit und Wohlbefinden, das Dich aufatmen lässt. Du findest in Dir Zuversicht und bist bereit, alles anzunehmen, was das Leben Dir schenkt. Achte auf Begegnungen mit Menschen, denn sie bringen Dir das Geschenk der Freundschaft und Gemeinschaft. Achte auf Worte, denn sie bringen Dir die Weisheit, die genau das fehlende Teil in Deinem Mosaik ist, damit Du das ganze Bild sehen kannst. Achte auf „Zufälle“, die Dir der Himmel schickt, um Dir einen kleinen Schubs in die richtige Richtung zu geben. Eins ist sicher – Du wirst vorankommen.

März – Raziel

Inspiration – Wahl – Sonne

Im März findest Du Zugang zu neuem Wissen und Erkenntnissen. Du wirst dazu angeleitet, Dich aus Deinem Herzen und der Quelle des Seins in Dir inspirieren zu lassen. Du kannst Dich immer wieder neu entscheiden, aus welchen Ressourcen Du schöpfst. Möchtest Du Dich vom Wissen anderer nähren lassen und es in Dir verankern, oder möchtest Du neue, andere Erfahrungen machen, die aus Dir selbst entspringen. Die Sonne als Quelle des Lebens erschließt Dir das Licht in Dir. Sie öffnet Dich für neue Gebiete des Denkens – sie erhellt Deinen Geist und befreit ihn von der Dunkelheit des Unwissens. Öffne Dein Herz und Deinen Geist für göttliche Inspirationen, die Dich wiederum mit Sinn und Freude erfüllen. Das Thema im März ist es, Dich für Weisheit und Wissen, das zu Dir kommt, vorzubereiten. Lass altes Gedankengut gehen, die Entwicklung Deines Herzens und Deiner Seele steht nicht still. Es ist Zeit, Neues zu empfangen.

April – Haniel

Schmerz loslassen – Fluss – Blumen

Im April werden alte Wunden noch einmal in Dein Bewusstsein treten. Du wirst mit Trauer und Traurigkeit konfrontiert, die aus der Tiefe aufsteigt. Dies ist ein gutes Zeichen, bedeutet es doch, dass Du heil werden willst, dass die Verletzungen endlich verheilen wollen. Haniel bringt Dir die Erkenntnis, dass Du nur dann Heilung erfährst, wenn Du Dir selbst und anderen vergibst. Schmerz entsteht nur dort, wo der natürliche Fluss des Lebens ins Stocken gerät, wo keine Energie mehr fließt, sondern nur Tränen oder vielleicht nicht einmal das, wenn sie zurück gehalten werden. Alle Deine Emotionen dürfen und sollen sein, doch wenn Du daran festhältst und Dich daran klammerst, verhinderst Du, dass Du Dich weiterentwickeln kannst. Schenke Dir selbst Vergebung. Nur durch sie wirst Du frei. Tue es in erster Linie für Dich selbst, dann für die anderen Beteiligten. Du wirst so leicht, so glücklich, so unbeschwert sein, wie Du es lange nicht warst. Bitte um Vergebung und lass sie in Deinem Herzen geschehen.

Mai – Lady Gaia

Ohne Stress sein – Heiligkeit – Haus

Lady Gaia zeigt sich Dir im Mai, um Dich darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, welche Nahrung Du in Dir aufnimmst. Damit ist nicht nur Essen und Trinken gemeint, sondern vor allem alle Einflüsse und Informationen, die von außen an Dich herangetragen werden. Dein Körper ist Dein Heim in diesem Erdenleben. Deine Seele strebt es nach Verwirklichung. Alle Einflüsse, die Dich ins Ungleichgewicht bringen, die Dir Stress bereiten und Dich ausbremsen, nehme in diesem Monat Mai bewusst wahr. Achte darauf, dass Du Menschen um Dich hast, die Dir gut tun und Dich ermuntern, statt Dir alle Energie zu rauben und Dich leer zurück zu lassen. Sei Dir Deiner Heiligkeit bewusst, ja, Du bist ein Geschöpf Gottes, das er vollkommen geschaffen hat. Achte und wertschätze Dein Sein und huldige ihm, indem Du Dir selbst schenkst, was Du am meisten brauchst.

Juni – Zadkiel

Zedernholz – Opfer – Schlange

Im Juni bittet Zadkiel Dich darum, Dich dem Gebet zu widmen. Es geht um alte Familienthemen, um Deine Wurzeln, um die Stärke, die Du aus Deiner Ursprungsfamilie erhältst oder auch nicht. Oftmals spielen Kindheitserlebnisse eine prägende Rolle für den Rest Deines Lebens. Du denkst, handelst und fühlst auf Autopilot, weil Dir als Kind etwas vorgelebt wurde, was nicht Deiner Wahrheit entspricht. Werde Dir bewusst, dass Du als erwachsener Mensch nicht länger Opfer bist, sondern Dich jetzt neu entscheiden kannst, ob Du weiterhin Lügen leben möchtest oder ob Du das, was nicht stimmig für Dich ist, veränderst und in Dir neu verankerst. Sei selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst. Es kann niemand für Dich tun. Durch Beten, Meditieren, in Dich kehren erfährst Du die tiefen Ursachen für Schwierigkeiten in Deinem Leben und kannst sie durch Bewusstwerdung verändern. Auch Du bist Teil der Familie und wirst durch das, was Du für Dich korrigierst, Heilung in Deine Familiengeschichte bringen. Sie wirkt nicht nur in die Zukunft für die folgenden Generationen, sondern auch in die Vergangenheit, indem sie Fehler auslöscht, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden.

Juli – Schutzengel

Basilikum – Höheres Bewusstsein – Kreuz

Im Juli stehen Veränderungen an. Dein Schutzengel, der an Deiner Seite ist, bringt Dich sicher durch diesen Wechsel. Das Kreuz zeigt sich Dir in einer Weggabelung, in der Du Dich entscheiden musst, welche Richtung Du einschlägst. Es entscheidet sich jetzt, ob Du die Veränderung als Gabe annehmen kannst oder ob Du Dich dagegen wehrst. Du hast die Chance, jetzt die Dinge zu verändern, die Dich niederdrücken, belasten und Dich daran hindern, so strahlend und kraftvoll zu sein, wie Du in Wirklichkeit bist. Du hast immer wieder die Chance, einmal getroffene Entscheidungen neu zu überdenken und dann anders zu wählen. Du wirst den richtigen Weg finden und die besten Entscheidungen treffen, die Dir dienen, um Deine Seele wachsen zu lassen und Dein Bewusstsein zu stärken.

August – Zaphkiel

Ruhe und Frieden – Fülle – Fische

Im August erntest Du, was Du bis jetzt in diesem Jahr an guten Gaben gesät hast. Du hast Verbindungen geknüpft, hast Dich als Teil des großen Ganzen verstanden und so gehandelt, als beträfe Dein Leben nicht nur Dich, sondern auch alle anderen, was der Wahrheit entspricht. Es ist jetzt an der Zeit, Deine Arme zu öffnen und zu empfangen. Du erfährst Hilfe und Unterstützung durch andere, Energie fliesst in Form von Geld und Geschenken zu Dir. Du brauchst nur anzunehmen, was das Leben Dir jetzt auf einfallsreichen Wegen schenken möchte. Es gehört Dir, nimm es in Anspruch. Zum Geben gehört auch das Annehmen, damit alles in der Balance bleiben kann in Deinem Leben. Gibst Du stets mehr als Du erhältst, verweigerst Du nur die Annahme. Lass Dich reich beschenken, das Leben meint es gut mit Dir!

September – Geistführer

Höchstes Potential – Rollen – Hund

Der September zeigt sich Dir in seiner Zeitqualität dadurch, dass er Dir bewusst macht, welches Deine wahren Aufgaben sind. Wer bist Du wirklich und wer bist Du nur, weil es andere von Dir erwarten? Welche Rollen spielst Du im Alltag und wo kannst Du einmal alle Masken fallen lassen und sein, wer Du wirklich bist? In den Beziehungen zu Deinen Mitmenschen zeigt sich, wie authentisch Du sein kannst, wo Du wirklich alles geben und von Dir zeigen kannst. Wahre Freundschaft zeigt sich Dir genau dort, wo Du alle Deine Gefühle zulassen kannst, auch die negativen – und trotzdem geliebt und angenommen bist. Du kannst Dein höchstes Potential nur dort entfalten, wo Du Dich sicher und unterstützt fühlst. Durchleuchte in diesem Monat einmal alle Deine Beziehungen, Deine Umgebung, Deinen Beruf, Deine Aufgaben – entsprechen sie wirklich alle Dir? Kannst Du das leben, was Du wirklich sein oder tun möchtest?

Oktober – Ariel

Mut – Dunkle Geschichte – Lilien

Im Oktober führst Du das aus, was Du im September begonnen hast. Nach der Bewusstwerdung dessen, wer Du wirklich sein möchtest, kannst Du das hinter Dir lassen, was nicht mehr Deiner Wahrheit entspricht. Du kannst all die Streitigkeiten, all die Dinge, die nicht rund laufen und die Menschen, denen Du keine Angriffsfläche mehr bieten möchtest, einfach hinter Dir lassen. Alles, was Dich nicht besser macht, nicht fördert, hindert Dich. Richte Dich neu aus, ändere Deinen Blickwinkel, gehe ganz bewusst daran, Deinen Weg zu wählen, der eine solide Basis für Deine Zukunft bildet. Was Du findest, ist Harmonie und Zuversicht, treue Menschen, die an Deiner Seite stehen, auch und trotz der Veränderung. Du wirst Vertrauen spüren inmitten dieser Veränderungen und von ihr getragen werden! Nur Mut!

November – Höheres Selbst

Gesundheit – Angst – Bär

Der November stellt Dich nochmals vor eine Herausforderung. Du wirst durch Hindernisse verlangsamt. Sei jetzt besonders vorsichtig und überfordere Dich nicht. Stärke Deine körperlichen Abwehrkräfte sowie Deine geistigen Kräfte. Diese Hürden sind nur dafür da, um Dich zu prüfen, ob Du Dir selbst treu bleibst, ob Du nicht wieder an Dir zweifelst und doch darauf hörst, was andere sagen oder raten. Es kann sein, dass Ängste sich erneut zeigen, von denen Du glaubtest, sie aus Deinem System längst entfernt zu haben. Dies ist nur ein Test, um Dir selbst Deine wahre Stärke zu zeigen, denn erst in schwierigen Situationen zeigt sich, ob eine Veränderung wirklich mit ganzem Herzen gelebt wird. Bleibe selbstbewusst und auf Deinem Weg, schaue nicht zurück, denn es sind nur die Schatten der Vergangenheit, die noch einmal Dein Licht verdunkeln wollen. Doch Du selbst entscheidest, ob Du das zulässt. Du hast in diesem Jahr eine beeindruckende Entwicklung genommen. Sieh diese Prüfung als den Abschluss an, als die Heimkehr nach einer langen Reise. Du bist bei Dir selbst angelangt – das kann Dir nichts und niemand mehr nehmen.

Dezember – Maria

Patchouli – Machtkampf – Ruten

Der Dezember bringt eine besondere liebevolle Energie, zugleich jedoch erscheinen Störenfriede, die die Harmonie stören wollen und Dich aus Deinem Gefühl der Verbundenheit und des Einsseins mit Dir und der Welt verjagen wollen. Jetzt ist ganz besonders gefordert, dass Du fokussiert bleibst und Dich ganz klar entscheidest, nur das Deine zuzulassen, aber die Themen anderer nicht zu Deinen zu machen. Was zu Dir gehört, darum kümmerst Du Dich, doch die Aufgaben anderer laste Dir nicht zusätzlich an. Bleibe ruhig und gelassen in Deiner Mitte, auch wenn um Dich herum wieder viel Unruhe herrscht. Es betrifft Dich nur das, was Du Dir zu eigen machst. Mache es wie Maria, bleibe in Deiner Stille, wenn nötig, schließe die Augen und lass draußen, was Du nicht in Dir haben willst.

Categories: Engelbotschaft