Engelreading vom 23.01.16 – Auflösung

2016-01-23 07.54.08

Hallo Ihr Lieben,

hier findet Ihr wieder die Auflösung des Engelreadings, das ich für Euch heute morgen gelegt habe.

Erste Karte links

e14a

Erzengel Michael – Thema: Ausrichtung

Geliebtes Menschenkind,

ich spreche heute zu dir. Mein Name ist Michael. Ich bin der Hüter über euch. Ich bin die Stütze Gottes für euren Weg ins Licht. Ihr seid Kinder des Lichts, doch oft befindet ihr euch in Dunkelheit. Ihr seid verwirrt und seht das Licht, das in euch und um euch leuchtet, nicht mehr. Oft verfangt Ihr euch mit euren Gedanken und Gefühlen genau dort, wovor ihr flüchten möchtet. Immer dann, wenn ihr etwas ablehnt, empfangt ihr mehr davon. So bitte ich heute dich, geliebtes Menschenkind, denn ich spreche nun zu dir, hebe deine Augen zu Gott, hebe dein Herz zu Gott, erhebe alles, worin du dich befindest, höher zu ihm. Du selbst hast die Kraft, dich zu erhöhen. Blicke nicht darauf, was du siehst, denn du erschaffst mit diesem Blick deine Gegenwart neu. Sieh auf das, was du wahrhaftig wünschst. Gottes Liebe hüllt dich jederzeit ein, sie umgibt dich, sie erfüllt dich. Du stehst inmitten Gottes Liebe und Licht. Werde dir bewusst, welch göttliches Wesen du bist. Richte dich neu aus. Begib dich in die Obhut deines Schöpfers. Seine Arme sind offen für dich. Er liebt dich mit Hingabe und ohne Ansehen einer Verfehlung. Er liebt dich so über alle Maßen, dass er nicht zulässt, dass du dich schlecht fühlst, dass du dich mit den grauen Wolken der Finsternis umgibst, die deinen Blick für seine Herrlichkeit vernebeln. Ich bin dir stets zur Seite, zusammen mit deinem Schutzengel, um deinen Fokus neu auszurichten, damit du das zu dir ziehst, was im Einklang mit Gottes Willen steht. Gott wünscht für dich nur Liebe, Freude, Leichtigkeit und Frieden. Gott ermöglicht dir in jedem Augenblick alle Fülle, die du dir vorstellen kannst. Öffne nur dein Herz. Sieh mit deinem Herzen, welcher Überfluss vor dir liegt. Gehe behutsam jeden Schritt voller Vertrauen. Wanke nicht in deiner Überzeugung von Gottes Liebe. Bleibe in der Freude und im Wissen, dass Gott dir alle Macht verliehen hat, Dinge zu verändern, dich selbst neu zu erschaffen. Ja, wahrhaftig, Gott hat dich ermächtigt. Immerzu flüstern dir deine geistigen Helfer diese Wahrheit zu! Du bist ermächtigt, du selbst zu sein, niemand anderes sonst, zu niemandes Gefallen. Sei der Mensch, der du aus tiefstem Herzen sein möchtest. Dies allein ist Gottes Willen. Denn der Mensch, der du im Herzen bist, ist voller Licht. Er ist der Teil Gottes in dir, der lebendig werden möchte, der sein Licht verströmen will, um auch andere mit seiner Flamme zu erwärmen für Gottes Liebe. Du stehst unter meinem Schutz, wenn du dir dieser Flamme in dir gewahr wirst. Niemals wird sie verlöschen oder gar kleiner werden, denn Gottes Liebe spricht durch sie. Vernimm die Worte, die Gott dir ins Herz hinein legt: „Mein Kind, ich liebe dich von Anbeginn aller Zeit bis in Ewigkeit. Ich liebe dich unermesslich“.

Bedürfnisse

Symbolkarte: Bedürfnisse

deine Bedürfnisse sind dazu da, um befriedigt zu werden. Worin liegt deine Bedürftigkeit? Wessen oder wovon bedarfst du jetzt am meisten? Mache dir klar, was du WIRKLICH willst und hinterfrage immer deine Beweggründe. Wenn du z.B. ein Bedürfnis nach Liebe verspürst, befrage dein Herz, ob du dich selbst nicht genug liebst. Bedürfnisse drücken immer ein Ungleichgewicht aus. Bevor du erwartest, jemand anderes möge deine Bedürfnisse befriedigen, tue dafür zunächst selbst alles, was in Deinen Möglichkeiten steht. Wenn bestimmte Wünsche oder Forderungen sich selbst nach ausdauerndem Bemühen nicht erfüllen, hinterfrage nochmals deine zugrunde liegenden Motive. Achte darauf, ob sie auf Liebe oder Angst gegründet sind. Richte dich immer auf Liebe aus. Wurzeln deine Beweggründe in Sorgen und Angst, lasse diese Bedürfnisse los. Sie dienen dir nicht. Durch das Loslassen wirst du erfahren, was stattdessen in dein Leben treten kann, was dir wahrhaft Fülle, Freude und Frieden bringt.

Zweite Karte Mitte

Ariel

Erzengel Ariel – Thema: Vertrauen

Liebes Wesen,

ich grüße dich, mein Name ist Ariel. Ich bringe dir heute die Botschaft des Vertrauens. Fühle, wie dich dieses Gefühl bereits jetzt beim Lesen durchflutet. Was glaubst du, woher kommt Vertrauen? Manche Menschen sind damit gesegnet, andere wiederum sind vergeblich auf der Suche danach. Vertrauen ist etwas, was man anderen Menschen schenken kann. Doch woher kommt das eigene Vertrauen? Das Vertrauen in dich selbst und deine Fähigkeiten oder Gaben, das Vertrauen, dass du es wert bist, geliebt und geachtet zu werden, dieses kommt immer aus dir selbst. Die Möglichkeit Vertrauen zu entwickeln ist in jedem Menschen als Eigenschaft angelegt. Doch hat jeder Mensch auch gleichermaßen die eigene Entscheidung darüber, ob er diese Eigenschaft zum Erblühen bringen möchte oder ob sie verkümmert? Jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens Erfahrungen, in denen sein Vertrauen missbraucht wird, durch Verletzungen und Entzug von Liebe. Liebe und Vertrauen gehören untrennbar zusammen. Doch der Grund für das Vertrauen liegt in Gott, so wie auch die Liebe immer von Gott ausgeht. Kein Mensch kann jemals einem anderen Menschen so viel Vertrauen schenken, dass es ausreichen würde. Einzig in Gott darfst du vertrauen, lieber Mensch! Dies bedeutet nicht, dass die anderen Menschen nicht vertrauenswürdig wären, doch es bedeutet, dass jeder Mensch Schwächen und Fehler hat und auch haben darf und du somit immer Gefahr läufst, dein Vertrauen zu verlieren, da du es aus den Menschen beziehst. Gott jedoch, der Ursprung und die Quelle allen Seins, der Schöpfer der Erde und aller Universen, er besitzt die Macht und Kraft, dich mit diesem Vertrauen auszustatten, wann immer du es brauchst. Und sinne nicht darüber nach, warum Gott ausgerechnet an dich kleinen Menschen denken sollte, wenn du z.B. vor einer Prüfung stehst, die viel Vertrauen erfordert oder wenn du von einem Menschen verletzt worden bist und du keinem mehr vertrauen magst. Gott sieht dich immer, er fühlt dich immer und ist immer in dir. So nimmt er auch all die Bewegungen deines Herzens wahr und bemerkt, wann du dich aus der Sicherheit des Vertrauens einen Schritt wegbewegst. Statt dich nun zu verschließen und ängstlich zu sein, bitte ich dich inständig, dich zu öffnen: Hab keine Sorge, dass dir etwas genommen werden könnte. Stattdessen wird dir wieder Vertrauen im Überfluss innewohnen, denn du schöpfst aus der göttlichen, unversiegbaren Quelle. Du bist das Kind Gottes, er hat dich erschaffen, er sorgt für dich und gibt dir all das zum Leben, was du benötigst. Du musst dich dem nur öffnen und so ermöglichst du es dem Fluss des Lebens, für dich zu sorgen, dich zu tragen und dich in Sicherheit und Geborgenheit zu wiegen.

Ordnung schaffen

Symbolkarte: Ordnung schaffen

Ordnung verhilft dir zu Klarheit. Klarheit macht dein Leben einfacher und übersichtlicher. Klarheit schafft Raum. Es ist dabei ganz egal, wo du anfängst Ordnung zu schaffen, ob in deinem Haus oder in dir selbst, ob in Deinen Beziehungen oder in deinem Berufsleben. Ordnung fängt mit Bewußtwerden an. Wie viel Ordnung brauchst du, um dich entfalten zu können? Wie viel Raum brauchst du, um wachsen zu können? Nimm dir einen Bereich heraus, der dir am meisten am Herzen liegt und stelle darüber eine stille Betrachtung an. Stell dir selbst folgende Fragen: Was mag ich daran und was lehne ich ab? Was wünsche ich mir anders? Kann ich es ändern? Was wäre, wenn ich das, was nicht zu ändern ist, annehme und akzeptiere, wie es ist und das, was ich ändern kann, auch wirklich ändere? Dabei lasse die „Ja, aber…“- Einwände, die dir dabei in den Sinn kommen, außer acht. Es geht jetzt nur darum, was du brauchst. Dann werde dir darüber klar, was du tatsächlich ändern kannst und willst. Jetzt ist es an der Zeit wirklich aufzuräumen. Genauso kannst du mit deinem Inneren verfahren, also mit Deinen Gedanken und Gefühlen. Auch diese sind nicht einem starren Muster unterworfen, sondern ändern sich mit deiner Einstellung. Erst wenn du dir selbst ganz klar darüber bist, was genau du verändern möchtest, kannst du die Ordnung wiederherstellen. Jedes Durcheinander oder Chaos birgt in sich die größten Chancen um den Zustand der göttlichen Ordnung wieder herbei zu führen, denn in jedem Ausdruck des Seins ist dieser göttliche Funke enthalten. Schaffe jetzt deine Ordnung, denn jetzt ist eine günstige Zeit dafür. Warte nicht auf einen besseren Moment!

Dritte Karte rechts

Andon

Erzengel Andon – Thema: Fülle

Geliebtes Kind,

ich bin Andon, der Engel, der den Seelen hilft, ihrer wahren Bestimmung gerecht zu werden. Ich bringe Segen über dich in Form von Möglichkeiten, die du nur ergreifen musst, um das zu erlangen, was du dir als Ziel gesetzt hast in diesem Leben. Sei nicht verzagt, wenn Dinge missglücken, die dir wichtig sind. Deine tiefsten Wünsche leiten dich darin, das zu dir heranzuziehen, was dich nicht nur glücklich macht, sondern auch, was dir dient und deine Entwicklung auf seelischer Ebene fördert. Dein Leben ist reich an Türen, die du öffnen kannst. Du kannst sie alle öffnen, wenn du willst. Du kannst aber auch nur die Türen öffnen, von denen du mit dem Herzen erfühlen kannst, dass sie nicht nur deine Neugierde stillen, sondern das Verlangen deiner Seele. Achte auf deine Gefühle, achte auf deine Gedanken und die dahinter liegenden Empfindungen. All das bringt dich dir näher und eröffnet dir dein wahres Selbst. Dieses wahre Selbst muss jeder Mensch im Laufe eines Erdenlebens wieder neu entdecken und entwickeln. Das Ziel ist es immer, alle Chancen auszuschöpfen, der zu werden, der du wirklich bist, statt der zu sein, den andere in dir sehen. Blicke tief in dich hinein und erfühle bei allem, was du tust, ob es dir gut tut oder nicht. Darin liegt dein Leitpfad, der dich zu deiner gelebten Fülle führt. Fülle kann sich nur dort offenbaren, wo aus dem Herzen heraus gelebt wird. Wo Dinge nur mit halbem Herzen getan werden, sind sie unerfüllt und bringen nicht die volle positive Wirkung hervor, die sie entfalten würden, wenn sie mit Liebe getan worden wären. Sei dir bewusst, dass du in dieser Konstellation, mit diesen Genen, mit diesen Voraussetzungen, nur dieses eine Leben hast, das du ausfüllen kannst mit dem Besten, zu dem du fähig bist. Entwickle alle deine Talente, alle deine Wünsche, alle deine Träume immer mehr und hauche ihnen Leben ein. Sie führen dich zu wahrer Erfüllung und größter Freude. Dies ist das Ziel, zu dem ich dir verhelfen werde. Sei DU selbst, das ist mein größter Wunsch für dich! Verstecke dich nicht, versuche nicht, anderen gerecht zu werden, sondern stehe gerade für dich selbst. Nimm dich an, wie du bist, auch wenn du dich dadurch von allen anderen absonderst. Du bist wahrlich einzigartig und ein so gewolltes Geschöpf Gottes. So, wie du bist, bist du perfekt. Selbst die Eigenschaften an dir, die du ablehnst, sind vom Schöpfer so erdacht, um dich zu höchster Vollkommenheit gedeihen zu lassen. Liebe und lebe dich selbst du wundervolle Seele in diesem wunderbaren Körper!

Danken

Symbolkarte: Danken

Das Wort „Danke“ gehört ganz selbstverständlich in unseren Sprachgebrauch. Es ist eine unausgesprochene Regel des täglichen Miteinanders, dass man einander dankt, wenn man etwas erhält. Doch dieses Wort enthält unendlich viel mehr als das. Es trägt das Potential in sich, alles zu dir zu ziehen, was dir gut tut. Das Wort Danke schenkt dir, in der richtigen Geisteshaltung ausgesprochen, Fülle, Kraft und Segen. Es bringt dir Glück, Liebe, Weisheit, einfach alles, was du brauchst und was dir dient. Danke doch heute einmal ganz bewusst allen Menschen, denen du etwas zu Danken hast. Tue es laut oder tue es für dich in Gedanken. Achte darauf, was es in dir bewirkt, wie gut du dich dabei fühlst! Du dankst immer, wenn du etwas erhalten hast. Lege in dieses Wort „Danke“ all dein Empfinden und deine Freude über den Erhalt dessen, was du bekommen hast. Es wird eine vielfache Verstärkung hervorrufen und du wirst noch mehr erhalten.

Wenn Dir dieses Engelreading gefallen hat, schau doch einmal in meinen Shop, dort kannst Du das Kartenset bestellen.

Categories: Engelbotschaft