Engelreading vom 16.01.16 – Auflösung

2016-01-16 08.35.18

Hallo Ihr Lieben,

danke, dass Ihr auch heute wieder beim Engelreading Eure Karte gewählt habt und Euch mit Euren Themen auseinander setzt. Hier findet Ihr nun, wie immer, die Auflösung.

Erste Karte links – Ölmischung Klarheit

e12a

Erzengel Raziel – Thema: Wissen

Ich begrüße Dich im Namen des Lichts. Mein Name ist Raziel. Gesegnet bist Du. Ich spreche nun zu Dir davon, weshalb Du oftmals Dein Wissen noch nicht in der Form anwenden kannst, wie Du es Dir wünschst. Du hast viel gelesen, viele Seminare besucht, hast ständig an Dir gearbeitet und fühlst Dich trotzdem oft so, als wärest Du keinen Schritt weitergekommen. Ich bitte Dich, atme nun einen Moment lang tief ein und aus. Siehe, dies ist ein Vorgang, den Du ohne Schwierigkeiten ausführen kannst. Du weißt nicht, was Dein Körper dazu alles braucht, um dies zu tun, Du kennst nicht die Prozesse, die dafür nötig sind, Du weißt nicht, welche Teile Deines Körpers dafür arbeiten – und dennoch: Du ATMEST! Genauso verhält es sich mit dem Wissen. Es ist in Dir, es liegt alles in Dir. Indem Du aufhörst zu suchen, zu arbeiten, Dich anzustrengen, wird es Dir offenbart. Das Einzige, was Du dafür tun musst, ist zu atmen. Mehr sollst Du nicht tun. Lass Deine Gedanken ruhig werden, lass Deinen Körper zur Ruhe kommen und atme. Konzentriere Dich auf Deinen Atem und bestaune das Werk Gottes in Dir.

Du kannst nichts aus Dir selbst heraus ohne den Willen Gottes.

Und gleichzeitig kannst Du alles aus Dir heraus mit dem Willen Gottes.

Du bist ein Werkzeug Gottes. Doch glaube nicht, er benutze Dich für seine Zwecke, denn dies ist nicht die Absicht Gottes. Seine Absicht ist reine Liebe. Das ist die einzige Weisheit und das einzige Verständnis, was ich Dir heute bringe. Du bist schon alles, was Du je sein oder werden könntest. Höre auf zu suchen, beginne endlich zu leben! Sei lebendig in Gottes Liebe, sei lebendig in dem, was Du tust und erfreue Dich daran. Über all den Fragen, den Gedanken, dem Suchen und Umherirren hast Du das Leben vergessen. Dies ist der Moment in dem Du alles hast, alle Weisheit, alle Klarheit, alles tiefe Wissen und Verständnis, was Du brauchst. Die Antwort hast Du bereits, so wie Du alle Antworten bereits hast. Sie lautet immer nur: Liebe!

Dies ist alles, was es gibt, es ist der Urgrund aller Materie und allen Geistes. Dies ist der Grund, warum ich heute zu Dir gekommen bin, um Dir bewusst zu machen, dass Du bereits vollkommen bist. Beende Deine Suche und lebe in dieser Liebe. Du lebst zu Gottes Freude. So freue auch Du Dich an Dir selbst. Ich segne Dich, lebendiges Licht Gottes.

Symbolkarte – Guter Wille

guter Wille

Du befindest Dich jetzt in einer Situation, in der Du nicht mehr vorwärts zu kommen scheinst. Alles geht langsam und nur schleppend voran. Hindernisse stellen sich Dir in den Weg. Unternehmungen geraten ins Stocken. Doch genau jetzt bist Du gefordert. Lass Dich nicht von diesen äußeren Umständen beeinflussen, lass nicht Sorgen und Ängste überhand nehmen, sondern beweise genau jetzt, was Du bereits gelernt und verstanden hast. Zeige jetzt Deinen guten Willen. Der gute Wille ist eine Grundhaltung, immer das Wahre, Richtige und von Herzen kommende zu tun. Der gute Wille stimmt mit dem göttlichen Willen überein. Öffne Dich für die göttliche Führung und handle aus diesem Wissen und dieser Weisheit in Dir heraus. So werden sich Dein Problem und Deine Blockade wie von selbst auflösen.

Zweite Karte Mitte – Ölmischung Loslassen

Hamied

Engel Hamied – Thema: Wunder

Geliebtes Wesen,

ich bin Hamied, der Engel der Wunder, Deines ganz persönlichen Wunders! Ja, ich bin dafür da, um Deine Augen zu öffnen, Deinem Herz zu helfen, das zu erkennen, was bereits ist. Alles, was Du benötigst, ist bei Dir. Wonach Du Dich aus tiefstem Herzen sehnst, hast Du bereits! Erschaffe Dir gemeinsam mit mir Dein eigenes Wunder! Öffne Dich und lass hinein fließen, was Du begehrst. Deine tiefsten und sehnsuchtsvollsten Wünsche sind Deine Wegweiser für Fülle, Reichtum, Erkenntnis und Weisheit. Das, was Du am meisten erhoffst und wofür Du gebetet hast, ist auf dem Weg zu Dir. Das Einzige, worum ich Dich bitte, ist zu glauben und zu vertrauen. Lass niemals nach in Deinem tiefen Wissen, dass das, was Du beanspruchst, von Dir magnetisch angezogen wird. Ich umhülle Dich mit meiner Liebe und meinem strahlenden Licht, damit auch Du erhellt wirst in Deinem ganzen Sein. Kein Schatten eines Zweifels legt sich über Deinen Geist und Dein Herz. Du bist selbst so strahlend, so wunderschön und herrlich, dass alle Herrlichkeit und Ehre Dir gebührt. Du bist ein fabelhaftes Geschöpf Gottes, ausgestattet mit machtvollen Funktionen, die Du nun mit meiner Hilfe zu nutzen lernst. Sieh, alles, was Du bereits gelernt hast, alles, was Du erfahren und gespürt hast, sind Hilfestellungen, um es Dir zu ermöglichen, tatkräftig zu erschaffen. Erschaffe Dir Deine Welt genau so, wie Du sie Dir wünschst. Male es Dir in Deinem Geist in den schönsten Farben aus: Liebe, eine wunderbare Partnerschaft, Freundschaft, Frieden, Glück, Harmonie und Reichtum. Alles, dessen Du zu denken fähig bist, kann Deine Wirklichkeit werden. Du musst es nur aus tiefstem Herzen wollen und wünschen, dann geschehen unglaubliche Dinge. Du wirst erfreuliche und überraschende Erlebnisse haben, die Dich fröhlich und glücklich machen, so dass Du immer noch mehr davon willst. Du wirst das, was Du erlebst, mit allen Menschen teilen wollen, weil es so unendlich gut tut, sich behütet, beschützt und mit allem gesegnet zu fühlen. Ich, Hamied, ermächtige Dich hier und jetzt, Deine wahre Kraft anzuerkennen, Deine eigene Macht zu übernehmen und genau jetzt Deine Gedanken und Gefühle auf das, was Du willst, auszurichten. Dies ist mein Geschenk an Dich! Ich liebe und segne Dich.

Symbolkarte – Zärtlichkeit

Zärtlichkeit

Sie tut so unendlich gut. Wir brauchen sie so sehr und sehnen uns danach: Zärtlichkeit. Bist Du nicht auch gerührt, wenn Du zwei alte Menschen siehst, die sich immer noch an den Händen fassen, deren Blick einander zugewandt ist, die sich wissend zulächeln? Welch wunderbares Gefühl es ist, die Zärtlichkeit eines Kindes, das seine Mama und seinen Papa von Herzen liebt und dies ausdrückt, zu sehen? Zärtlichkeit ist der Inbegriff der absoluten Liebe. Zärtlichkeit gibt und verschenkt sich aus dem innigen Gefühl heraus, das hinaus möchte aus den Beschränkungen des eigenen Körpers. Durch das Berühren werden Grenzen durchbrochen. Aus dem Ich und dem Du wird das Wir. Zärtlichkeit hat keine Beschränkungen. Eine liebevolle Berührung zeigt jedem Menschen: Ich bin bei Dir, ich mag Dich sehr. Verschenke davon reichlich, wann immer Dein Herz vor Liebe überfließt. Lass Deine Liebe sich durch diese Zärtlichkeit ausdrücken. Einfach so, weil es so ist.

Dritte Karte rechts – Ölmischung Stress away

Schutzengel klein

Schutzengel – Thema: Leben

Lieber Schutzbefohlener,

ich bin Dein Schutzengel, der Dir seit Deiner Geburt zur Seite steht.

Ich kenne Dich, wie Du Dich selbst nicht kennst. Ich kann Deine Gedanken erraten, bevor Du sie gedacht hast, ich kann im Voraus sehen, welches Dein nächster Schritt sein wird. Dies hat seinen Grund nur darin, damit ich befähigt bin, Dich zu behüten, Dir manches Mal „Vorsicht“ zuzuflüstern, oder Dich in Deinen Entschlüssen wankend zu machen, falls Du Dich auf einen anderen als den Weg des Herzens begibst. Ich bin so eng mit Dir verbunden, dass ich manches Mal mit Dir verschmelze. Dies sind die Momente, in denen Du Dich besonders behütet fühlst, in denen Du Dich vollkommen sicher und geborgen fühlst. Dann fließen Glücksgefühle und das Gefühl der Einheit durch Dich. Meine Aufgabe besteht aber nicht nur darin, Dich zu beschützen und zu leiten, sondern auch, Dich zum Leben aus dem Herzen zu führen. Ich kenne Deine Sorgen und Nöte, ich weiß, wie Dein Alltag ist, wie sehr Du Dich immer bemühst, wie viel Du zu tun hast und wie sehr Dich dies alles in Anspruch nimmt. Glaube mir, auch wenn wir Engel in anderen Sphären weilen, so wissen wir doch um die Mühsal und Beschwerlichkeit, die die Materie mit sich bringt. Wir selbst haben mit unserer Leichtigkeit und Feinstofflichkeit manches Mal Mühe, euch Menschen zu erreichen. Doch genau das ist unsere Bestimmung: eure Herzen zu berühren, die Aufmerksamkeit eurer Gedanken auf Dinge zu lenken, die euch erfreuen und erheben. Euer Leben soll nicht beschwerlich oder anstrengend sein, sondern ihr sollt ebenso wie wir leicht und frei sein, um zu eurer wahren Bestimmung zu finden. Immer dann nämlich, wenn ihr eurer Berufung folgt, wenn ihr dem Ruf eures Herzens Gehör schenkt, seid ihr wahrhaft göttlich in eurem Ausdruck. Dann seid ihr die reinsten und lichtvollsten Wesen und euer Leuchten ist auf allen Ebenen des Seins sichtbar. Ihr selbst fühlt euch wunderbar, weil ihr ganz im Einklang mit euch selbst seid. Dann seid ihr direkt angebunden an die göttliche Energiequelle und in euch beginnen Kräfte zu wirken, die nur auf diesem Wege Zugang zu euch finden können. Ihr drückt eure wahre Menschennatur aus, ihr seid Schöpfer eures Seins, eures Lebens, ihr seid selbst eine Quelle der Erbauung und der Freude. Das ist das Leben, zu dem euch eure Schutzengel verhelfen sollen. Dies ist unsere Aufgabe. Damit wir diese ausführen können, sind wir beständig bei euch um euch anzuleiten, zu inspirieren und euer Herz mit Freude zu füllen. Sei gesegnet auf Deinem Weg ins göttliche Herz.

Symbolkarte – Atmen

Atmen

Um zu sein, um zu leben, brauchst Du Luft in Deinen Lungen. Doch das Atmen erfüllt noch einen weiteren Zweck. Es erneuert Dich. Das, was alt und verbraucht ist, fließt durch das Ausatmen aus Dir heraus. Der Atem ist nur eine ganz einfache Funktion Deines Körpers, etwas, was Du vom ersten Augenblick Deines irdischen Daseins als Mensch beherrschst. Doch in Wahrheit liegt darin eine wesentlich größere Komplexität und Schönheit. Konzentriere Dich in diesem Moment nur auf Deinen Atem, höre Dir selbst dabei zu, bemerke, wie sich Deine Lungen mit frischer Luft füllen, spüre, wie es Dich entspannt, nur das zu tun und sonst nichts. Dies ist die schönste und einfachste Form wieder zu Dir zu finden. Der Atem ist Deine Verbindung mit der Außenwelt. Mache Dir bewusst, dass alle Menschen dieselbe Luft atmen. Jeder Mensch wurde von Gott mit dieser Anlage ausgestattet. Du bist gerade jetzt sehr darauf angewiesen, Dein ganzes Bewusstsein ins Atmen zu legen. Denn nur so bist Du ganz bei Dir selbst, nur so verbindest Du Dich mit Dir im Inneren, nur so erkennst Du in Dankbarkeit die Fülle des Lebens. Stell Dir einfach vor, dass alles, was Du benötigst, genauso leicht und mühelos zu Dir fließt wie Dein Atem. Glaube fest daran und es ist, denn nach Deinem Glauben geschieht Dir.

 

 

Engelreading vom 09.01.2016 – Auflösung

Engelreading 09.01.2016

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist es so weit: Ich habe für Euch die Auflösung meines Engelreadings von heute morgen vorbereitet.

Erste Karte links – Ölmischung Inspiration

e12a

Erzengel Raziel – Thema: Wissen

Ich begrüße dich im Namen des Lichts. Mein Name ist Raziel. Gesegnet bist du. Ich spreche nun zu dir davon, weshalb du oftmals dein Wissen noch nicht in der Form anwenden kannst, wie du es dir wünschst. Du hast viel gelesen, viele Seminare besucht, hast ständig an dir gearbeitet und fühlst dich trotzdem oft so, als wärest du keinen Schritt weitergekommen. Ich bitte dich, atme nun einen Moment lang tief ein und aus. Siehe, dies ist ein Vorgang, den du ohne Schwierigkeiten ausführen kannst. Du weißt nicht, was dein Körper dazu alles braucht, um dies zu tun, du kennst nicht die Prozesse, die dafür nötig sind, du weißt nicht, welche Teile deines Körpers dafür arbeiten – und dennoch: Du ATMEST! Genauso verhält es sich mit dem Wissen. Es ist in dir, es liegt alles in dir. Indem du aufhörst zu suchen, zu arbeiten, dich anzustrengen, wird es dir offenbart. Das Einzige, was du dafür tun musst, ist zu atmen. Mehr sollst du nicht tun. Lass deine Gedanken ruhig werden, lass Deinen Körper zur Ruhe kommen und atme. Konzentriere dich auf Deinen Atem und bestaune das Werk Gottes in dir.

Du kannst nichts aus dir selbst heraus ohne den Willen Gottes.

Und gleichzeitig kannst du alles aus dir heraus mit dem Willen Gottes.

Du bist ein Werkzeug Gottes. Doch glaube nicht, er benutze dich für seine Zwecke, denn dies ist nicht die Absicht Gottes. Seine Absicht ist reine Liebe. Das ist die einzige Weisheit und das einzige Verständnis, was ich dir heute bringe. Du bist schon alles, was du je sein oder werden könntest. Höre auf zu suchen, beginne endlich zu leben! Sei lebendig in Gottes Liebe, sei lebendig in dem, was du tust und erfreue dich daran. Über all den Fragen, den Gedanken, dem Suchen und Umherirren hast du das Leben vergessen. Dies ist der Moment in dem du alles hast, alle Weisheit, alle Klarheit, alles tiefe Wissen und Verständnis, was du brauchst. Die Antwort hast du bereits, so wie du alle Antworten bereits hast. Sie lautet immer nur: Liebe!

Dies ist alles, was es gibt, es ist der Urgrund aller Materie und allen Geistes. Dies ist der Grund, warum ich heute zu dir gekommen bin, um dir bewusst zu machen, dass du bereits vollkommen bist. Beende deine Suche und lebe in dieser Liebe. Du lebst zu Gottes Freude. So freue auch du dich an dir selbst. Ich segne dich, lebendiges Licht Gottes.

Rat geben & suchen

Symbolkarte: Rat geben und suchen

Jeder Mensch hat manchmal das Bedürfnis, dass ihm in bestimmten Angelegenheiten geholfen wird indem er andere nach Rat fragt. Meistens geschieht dies unbewusst im Gespräch mit Freunden oder der Familie. Wir fragen nicht nach Rat, aber wir hören die Meinung der anderen und wägen dann ab, ob uns dies in dem Moment weiterhelfen kann, weil es uns vielleicht eine andere Sichtweise ermöglicht. Natürlich kann man auch ganz geradeheraus Rat in Anspruch nehmen, indem man sich gezielt beraten lässt. Wichtig ist dabei aber, dass dieser Rat das bleibt, was er eigentlich sein soll: Eine Hilfe zur Selbsthilfe. Erst dann, wenn ich diesen Rat selbst für mich nachvollziehen kann, mache ich mir dessen Inhalt zu Eigen und handle dann aus der neu gewonnenen Einsicht heraus. Übernehme ich aber nur einen Ratschlag, weil ich denke, jemand anderes hat sicher Recht und weiß Bescheid, stehe ich nicht selbst dahinter und so gebe ich meine eigene Verantwortung für mein Tun ab. Es ist aber sehr wichtig, sich immer der Eigenverantwortung bewusst zu sein. Dann stehe ich auch gerade für die Folgen meines Handelns und meiner Entscheidungen. Mache dich frei von Meinungen und Ansichten, wenn es nicht deine eigenen sind. Bleibe bei dir selbst!

Das gleiche gilt, wenn du selbst einen Rat erteilst oder um Rat gebeten wirst. Sei dir bewusst, welche Verantwortung du dabei übernimmst, denn du beeinflusst den Ratsuchenden in seiner Entscheidung. Denke immer daran, es ist SEIN Leben und nicht deines. Er ist ein anderer Mensch als du und Handlungen wirken sich natürlich anders aus als sie es bei dir täten. Überlasse dem Ratsuchenden ganz klar seine eigene Macht und Entscheidungsfreiheit. Ein guter Rat ist immer einer, der neutral bleibt, alle Seiten betrachtet und zur Übernahme der eigenen Verantwortung mahnt. Nimm dich zurück, bleibe immer in der Demut und erteile niemals ungefragt Ratschläge. Dies ist nicht dienlich für dich selbst und denjenigen, dem du diesen Rat erteilst.

Zweite Karte Mitte – Ölmischung Trauma Life

inneres Kind

Inneres Kind – Thema: Spielen

Liebes Wesen,

ich grüße dich. Ich bin dein inneres Kind. Kannst du mich sehen, ganz klein in deiner Mitte? Ich bin der Teil von dir, der niemals erwachsen wird, der nie aufhört, zu fragen und zu suchen, der immerzu neugierig bleibt. Ich bin der Teil von dir, der dich von deiner Arbeit ablenken möchte, weil er spielen will. Ich bin der Teil von dir, der trotzig aufbegehrt, wenn er nicht sofort bekommt, was er will. Ich bin aber auch der Teil von dir, der am meisten deiner Liebe bedarf. Du vergisst oft, dich selbst zu lieben und dir Gutes zu tun Dann geht es mir nicht gut und ich schmolle mit dir. Wenn du aber einmal alles stehen und liegen lässt, weil du einem inneren Impuls folgst, Blumen zu pflücken, barfuss zu laufen, einfach so zu tanzen oder zu singen, genau dann hast du mich erhört. Dann tankst du Kraft, die dir auf unbekannten Wegen zufließt. Diese Kraft erhalte auch ich und so bin ich glücklich und zufrieden, denn ich will ja nur das. Bitte, nimm dir jeden Tag nur ein paar Minuten Zeit für mich, um etwas Verrücktes zu tun! Geh einmal einen anderen Weg als sonst oder tu irgendetwas, was dich zum Lachen bringt. Du bist so ernst und gewissenhaft, du tust immer genau das, was von dir verlangt wird – aber du brauchst auch diese kleine Freiheit, die ich immer wieder von dir verlange. Du wirst sehen, wie viel Freude es dir macht! Du kannst Drachen steigen lassen. Du kannst einem Freund oder einer Freundin einfach so etwas Schönes schenken. Am allerbesten ist es aber, wenn du dir selbst etwas schenkst. Nicht etwas, was du unbedingt brauchst, sondern etwas, das nur zu deiner Freude da ist. Damit tankst du mich auf mit ursprünglicher Energie, du fühlst dich wieder lebendig und aus dem starren Muster, dem du Tag für Tag folgst, einmal entrückt. Ich liebe Verrücktheiten, ich liebe Albernheiten, ich liebe die Schönheit der kleinen Dinge. Sieh die Welt mit meinen Augen, mit den Augen eines Kindes, das keinen Zweifel daran hat, dass all seine Bedürfnisse erfüllt werden, dass es alle Liebe bekommt, die es braucht.

Schenken

Symbolkarte: Schenken

Die Bedeutung eines Geschenkes liegt nicht in seinem materiellen Wert, sondern darin, was es ausdrückt. Ist dieses Geschenk aus Pflichtgefühl gegeben worden oder aus dem Wunsch heraus, jemanden zu überraschen und erfreuen? Wie schenkst du? Tust du es aus dem Herzen oder weil man das eben so macht? Das Schenken ist etwas so Wohltuendes für dich selbst und denjenigen, den du beschenkst, weil du eine innere Vorfreude hast auf die Gefühle, die du mit deinem Geschenk beim Beschenkten auslöst. Dabei kann ein Geschenk auch einfach nur Zeit bedeuten, die du mit jemandem verbringst, oder einen Anruf um demjenigen zu zeigen: „Ich denke an dich, du bist mir wichtig“. Alles, was du von Herzen gibst, wird auf andere Art und Weise zu dir zurück fließen. Doch tue es nicht deshalb, sondern allein aus der Freude, die aus der Liebe zu diesem Menschen resultiert. Denke auch an dich selbst, mache dir selbst kleine Geschenke, die dir zeigen, dass du dich achtest und wertschätzt. Gönne dir von Zeit zu Zeit etwas Besonderes und genieße diese Liebesgeschenke für dich selbst. Dies ist die erfüllendste Form des Schenkens. Übe dich darin und du wirst damit überfließende Freude in dein Leben ziehen.

Dritte Karte rechts – Ölmischung Awaken

Anima - Animus

Anima & Animus – Thema: Instinkt

Sei gegrüßt, Kind Gottes,

ich, deine Anima (dein Animus) spreche zu dir. Ich bringe dir Botschaften aus Deinen tiefsten Schichten. Ich bin dein ältester Seelenanteil, der schon vor Urzeiten bei dir war, als deine Seele noch nicht verkörpert war. Ich habe mit den Engeln Gottes an deinem Bauplan gearbeitet, und mir wurde die Aufgabe übertragen, dich immer wieder durch hochsteigende Ahnungen, inneren Ermahnungen und Belehrungen auf den richtigen Weg zu bringen. Der richtige Weg ist der Weg, den du gehen wolltest als Mensch. Deine Urkräfte, die du mitgebracht hast als Seele und die sich nun in Körperebene zeigen, sind deine Triebkraft, die dich die Dinge tun lassen, zu denen du dich unbewußt hingezogen fühlst. Diese Triebkräfte unterscheiden nicht gut und böse, schwarz oder weiß, sie sind jahrtausende alte Gefühle, die dich in deinem Sein prägen. Ich warne dich vor Gefahren, bin aber auch dafür verantwortlich, wenn du selbst für andere Menschen gefährlich wirst. Um die Erkenntnisse zu gewinnen und um zu wachsen, hat jeder Mensch viele Leben im Licht und viele Leben im Schatten gelebt. Ganz natürlich möchte sich jede Seele, die in einem Menschen inkarniert ist, dem Licht und der Liebe Gottes zuwenden. Um aber anderen Seelen die Erfahrungen zu ermöglichen, die ihnen für ihr Wachstum dienen, musstest du ihnen ihren eigene Schwäche, Unvollkommenheit und Negativität zeigen. Dies konntest du nur durch meinen Antrieb, den ich dir als Impuls, der außerhalb von Verstand und Gefühl liegt, gegeben habe. Manches Mal warst du über dich selbst erschrocken und dachtest bei dir: „Das bin doch gar nicht ich“ oder „So bin ich normalerweise nicht“. Damit hast du völlig Recht. Es sind die Impulse aus den tiefsten Schichten, die dich erreicht haben und dich zu Dingen bewegen, die du aus eigenem, bewusstem Antrieb nicht tun würdest. Ich, deine Anima (dein Animus) werde immer weniger von diesen Impulsen senden, je weiter deine Entwicklung voranschreitet, denn dies entspricht ebenfalls deinem Bauplan. Alles Leben ist der Veränderung unterworfen. So, wie Neues, Lichtvolles in dein Leben tritt, so wird instinktives Handeln immer weniger von Nutzen sein, damit du dich zu deiner vollkommenen Entfaltung als reines Lichtwesen öffnen kannst. Sei nicht besorgt, wenn du deinem Instinkt folgst, wenn dich Dinge packen, die du nicht verstehst. Auch das ist ein Schritt und eine Stufe, die du gehst, um zu lernen. Achte mich als Wegbereiter für deine Schritte zurück zu Gott und als Teil deiner Selbst.

natürliche Heilmethoden

Symbolkarte: Natürliche Heilmethoden

Helfe deinem Körper jetzt, sich zu entgiften und Schlacken und krankmachende Stoffe auszuspülen. Gib dir selbst genug Nährstoffe und Substanzen, die dich stärken und deine körpereigene Heilkraft fördern. Achte darauf, dass du nur das verwendest, das im Einklang mit Körper, Geist und Seele schwingt. Nutze deine eigene Intuition. Nutze jede Möglichkeit, mehr über dich zu erfahren. Jede dieser Methoden kann dich unterstützen: Bachblüten, Homöopathie, Energiearbeit, Meditation und vieles mehr. Du wirst den Zugang zu einer dieser Möglichkeiten finden und dich selbst und deinen Körper auf diese Weise unterstützen. Vertraue darauf, dass du geführt wirst und du wirst anziehen, was du brauchst.

Die ätherischen Ölmischungen Inspiration, Trauma Life und Awaken sind wertvolle Geschenke der Natur, um uns zu helfen, unsere Energie zu erhöhen, über Verletzungen und alte Muster hinwegzukommen und uns neu zu ordnen und auszurichten. Mehr Infos hier.

 

Engelreading für 2016

2015-12-26 10.06.43

Engelreading für das Jahr 2016

Januar – Jesus Sananda

Akzeptanz – Unschuld – Herr

Die Zeitqualität im Januar ist geprägt von männlicher Energie. Es geht wieder voran, die Ärmel werden hochgekrempelt, jetzt wird an sich gearbeitet und in diesem neuen Jahr sollen Veränderungen stattfinden, denn das Alte haben wir erfolgreich losgelassen. Der Raum, der nun frei wird, soll sinnvoll und liebevoll neu gefüllt werden. Jesus zeigt uns, wie es geht. Er hat sehr oft etwas von Kranken und Ungläubigen genommen und ihnen neuen Mut gemacht. Nichts ist unveränderbar. Die Macht des Geistes und vor allem des Herzens steht über alten, verkrusteten Strukturen und Mustern. Bevor etwas verändert werden kann, muss es aber erst einmal akzeptiert werden. Erst, wenn Du hinsiehst, kannst Du erkennen, was wirklich ist. Dann erschließt sich Dir auch, warum es so ist. Erst dann bist Du bereit, es von innen heraus zu verändern.

Februar – Andon

Weihrauch – Wahrheit – Reiter

Andon zeugt von der Fülle, die im Februar in Dein Leben kommt. Gute Nachrichten erreichen Dich per Post, Mail oder durch das gesprochene Wort. Du erfährst in jedem Fall die Wahrheit, die Dir zeigt, was beständig ist und was dem Wind der Veränderung nicht standhalten kann. Fülle offenbart sich in innerem Glück, Zufriedenheit und Wohlbefinden, das Dich aufatmen lässt. Du findest in Dir Zuversicht und bist bereit, alles anzunehmen, was das Leben Dir schenkt. Achte auf Begegnungen mit Menschen, denn sie bringen Dir das Geschenk der Freundschaft und Gemeinschaft. Achte auf Worte, denn sie bringen Dir die Weisheit, die genau das fehlende Teil in Deinem Mosaik ist, damit Du das ganze Bild sehen kannst. Achte auf „Zufälle“, die Dir der Himmel schickt, um Dir einen kleinen Schubs in die richtige Richtung zu geben. Eins ist sicher – Du wirst vorankommen.

März – Raziel

Inspiration – Wahl – Sonne

Im März findest Du Zugang zu neuem Wissen und Erkenntnissen. Du wirst dazu angeleitet, Dich aus Deinem Herzen und der Quelle des Seins in Dir inspirieren zu lassen. Du kannst Dich immer wieder neu entscheiden, aus welchen Ressourcen Du schöpfst. Möchtest Du Dich vom Wissen anderer nähren lassen und es in Dir verankern, oder möchtest Du neue, andere Erfahrungen machen, die aus Dir selbst entspringen. Die Sonne als Quelle des Lebens erschließt Dir das Licht in Dir. Sie öffnet Dich für neue Gebiete des Denkens – sie erhellt Deinen Geist und befreit ihn von der Dunkelheit des Unwissens. Öffne Dein Herz und Deinen Geist für göttliche Inspirationen, die Dich wiederum mit Sinn und Freude erfüllen. Das Thema im März ist es, Dich für Weisheit und Wissen, das zu Dir kommt, vorzubereiten. Lass altes Gedankengut gehen, die Entwicklung Deines Herzens und Deiner Seele steht nicht still. Es ist Zeit, Neues zu empfangen.

April – Haniel

Schmerz loslassen – Fluss – Blumen

Im April werden alte Wunden noch einmal in Dein Bewusstsein treten. Du wirst mit Trauer und Traurigkeit konfrontiert, die aus der Tiefe aufsteigt. Dies ist ein gutes Zeichen, bedeutet es doch, dass Du heil werden willst, dass die Verletzungen endlich verheilen wollen. Haniel bringt Dir die Erkenntnis, dass Du nur dann Heilung erfährst, wenn Du Dir selbst und anderen vergibst. Schmerz entsteht nur dort, wo der natürliche Fluss des Lebens ins Stocken gerät, wo keine Energie mehr fließt, sondern nur Tränen oder vielleicht nicht einmal das, wenn sie zurück gehalten werden. Alle Deine Emotionen dürfen und sollen sein, doch wenn Du daran festhältst und Dich daran klammerst, verhinderst Du, dass Du Dich weiterentwickeln kannst. Schenke Dir selbst Vergebung. Nur durch sie wirst Du frei. Tue es in erster Linie für Dich selbst, dann für die anderen Beteiligten. Du wirst so leicht, so glücklich, so unbeschwert sein, wie Du es lange nicht warst. Bitte um Vergebung und lass sie in Deinem Herzen geschehen.

Mai – Lady Gaia

Ohne Stress sein – Heiligkeit – Haus

Lady Gaia zeigt sich Dir im Mai, um Dich darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, welche Nahrung Du in Dir aufnimmst. Damit ist nicht nur Essen und Trinken gemeint, sondern vor allem alle Einflüsse und Informationen, die von außen an Dich herangetragen werden. Dein Körper ist Dein Heim in diesem Erdenleben. Deine Seele strebt es nach Verwirklichung. Alle Einflüsse, die Dich ins Ungleichgewicht bringen, die Dir Stress bereiten und Dich ausbremsen, nehme in diesem Monat Mai bewusst wahr. Achte darauf, dass Du Menschen um Dich hast, die Dir gut tun und Dich ermuntern, statt Dir alle Energie zu rauben und Dich leer zurück zu lassen. Sei Dir Deiner Heiligkeit bewusst, ja, Du bist ein Geschöpf Gottes, das er vollkommen geschaffen hat. Achte und wertschätze Dein Sein und huldige ihm, indem Du Dir selbst schenkst, was Du am meisten brauchst.

Juni – Zadkiel

Zedernholz – Opfer – Schlange

Im Juni bittet Zadkiel Dich darum, Dich dem Gebet zu widmen. Es geht um alte Familienthemen, um Deine Wurzeln, um die Stärke, die Du aus Deiner Ursprungsfamilie erhältst oder auch nicht. Oftmals spielen Kindheitserlebnisse eine prägende Rolle für den Rest Deines Lebens. Du denkst, handelst und fühlst auf Autopilot, weil Dir als Kind etwas vorgelebt wurde, was nicht Deiner Wahrheit entspricht. Werde Dir bewusst, dass Du als erwachsener Mensch nicht länger Opfer bist, sondern Dich jetzt neu entscheiden kannst, ob Du weiterhin Lügen leben möchtest oder ob Du das, was nicht stimmig für Dich ist, veränderst und in Dir neu verankerst. Sei selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst. Es kann niemand für Dich tun. Durch Beten, Meditieren, in Dich kehren erfährst Du die tiefen Ursachen für Schwierigkeiten in Deinem Leben und kannst sie durch Bewusstwerdung verändern. Auch Du bist Teil der Familie und wirst durch das, was Du für Dich korrigierst, Heilung in Deine Familiengeschichte bringen. Sie wirkt nicht nur in die Zukunft für die folgenden Generationen, sondern auch in die Vergangenheit, indem sie Fehler auslöscht, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden.

Juli – Schutzengel

Basilikum – Höheres Bewusstsein – Kreuz

Im Juli stehen Veränderungen an. Dein Schutzengel, der an Deiner Seite ist, bringt Dich sicher durch diesen Wechsel. Das Kreuz zeigt sich Dir in einer Weggabelung, in der Du Dich entscheiden musst, welche Richtung Du einschlägst. Es entscheidet sich jetzt, ob Du die Veränderung als Gabe annehmen kannst oder ob Du Dich dagegen wehrst. Du hast die Chance, jetzt die Dinge zu verändern, die Dich niederdrücken, belasten und Dich daran hindern, so strahlend und kraftvoll zu sein, wie Du in Wirklichkeit bist. Du hast immer wieder die Chance, einmal getroffene Entscheidungen neu zu überdenken und dann anders zu wählen. Du wirst den richtigen Weg finden und die besten Entscheidungen treffen, die Dir dienen, um Deine Seele wachsen zu lassen und Dein Bewusstsein zu stärken.

August – Zaphkiel

Ruhe und Frieden – Fülle – Fische

Im August erntest Du, was Du bis jetzt in diesem Jahr an guten Gaben gesät hast. Du hast Verbindungen geknüpft, hast Dich als Teil des großen Ganzen verstanden und so gehandelt, als beträfe Dein Leben nicht nur Dich, sondern auch alle anderen, was der Wahrheit entspricht. Es ist jetzt an der Zeit, Deine Arme zu öffnen und zu empfangen. Du erfährst Hilfe und Unterstützung durch andere, Energie fliesst in Form von Geld und Geschenken zu Dir. Du brauchst nur anzunehmen, was das Leben Dir jetzt auf einfallsreichen Wegen schenken möchte. Es gehört Dir, nimm es in Anspruch. Zum Geben gehört auch das Annehmen, damit alles in der Balance bleiben kann in Deinem Leben. Gibst Du stets mehr als Du erhältst, verweigerst Du nur die Annahme. Lass Dich reich beschenken, das Leben meint es gut mit Dir!

September – Geistführer

Höchstes Potential – Rollen – Hund

Der September zeigt sich Dir in seiner Zeitqualität dadurch, dass er Dir bewusst macht, welches Deine wahren Aufgaben sind. Wer bist Du wirklich und wer bist Du nur, weil es andere von Dir erwarten? Welche Rollen spielst Du im Alltag und wo kannst Du einmal alle Masken fallen lassen und sein, wer Du wirklich bist? In den Beziehungen zu Deinen Mitmenschen zeigt sich, wie authentisch Du sein kannst, wo Du wirklich alles geben und von Dir zeigen kannst. Wahre Freundschaft zeigt sich Dir genau dort, wo Du alle Deine Gefühle zulassen kannst, auch die negativen – und trotzdem geliebt und angenommen bist. Du kannst Dein höchstes Potential nur dort entfalten, wo Du Dich sicher und unterstützt fühlst. Durchleuchte in diesem Monat einmal alle Deine Beziehungen, Deine Umgebung, Deinen Beruf, Deine Aufgaben – entsprechen sie wirklich alle Dir? Kannst Du das leben, was Du wirklich sein oder tun möchtest?

Oktober – Ariel

Mut – Dunkle Geschichte – Lilien

Im Oktober führst Du das aus, was Du im September begonnen hast. Nach der Bewusstwerdung dessen, wer Du wirklich sein möchtest, kannst Du das hinter Dir lassen, was nicht mehr Deiner Wahrheit entspricht. Du kannst all die Streitigkeiten, all die Dinge, die nicht rund laufen und die Menschen, denen Du keine Angriffsfläche mehr bieten möchtest, einfach hinter Dir lassen. Alles, was Dich nicht besser macht, nicht fördert, hindert Dich. Richte Dich neu aus, ändere Deinen Blickwinkel, gehe ganz bewusst daran, Deinen Weg zu wählen, der eine solide Basis für Deine Zukunft bildet. Was Du findest, ist Harmonie und Zuversicht, treue Menschen, die an Deiner Seite stehen, auch und trotz der Veränderung. Du wirst Vertrauen spüren inmitten dieser Veränderungen und von ihr getragen werden! Nur Mut!

November – Höheres Selbst

Gesundheit – Angst – Bär

Der November stellt Dich nochmals vor eine Herausforderung. Du wirst durch Hindernisse verlangsamt. Sei jetzt besonders vorsichtig und überfordere Dich nicht. Stärke Deine körperlichen Abwehrkräfte sowie Deine geistigen Kräfte. Diese Hürden sind nur dafür da, um Dich zu prüfen, ob Du Dir selbst treu bleibst, ob Du nicht wieder an Dir zweifelst und doch darauf hörst, was andere sagen oder raten. Es kann sein, dass Ängste sich erneut zeigen, von denen Du glaubtest, sie aus Deinem System längst entfernt zu haben. Dies ist nur ein Test, um Dir selbst Deine wahre Stärke zu zeigen, denn erst in schwierigen Situationen zeigt sich, ob eine Veränderung wirklich mit ganzem Herzen gelebt wird. Bleibe selbstbewusst und auf Deinem Weg, schaue nicht zurück, denn es sind nur die Schatten der Vergangenheit, die noch einmal Dein Licht verdunkeln wollen. Doch Du selbst entscheidest, ob Du das zulässt. Du hast in diesem Jahr eine beeindruckende Entwicklung genommen. Sieh diese Prüfung als den Abschluss an, als die Heimkehr nach einer langen Reise. Du bist bei Dir selbst angelangt – das kann Dir nichts und niemand mehr nehmen.

Dezember – Maria

Patchouli – Machtkampf – Ruten

Der Dezember bringt eine besondere liebevolle Energie, zugleich jedoch erscheinen Störenfriede, die die Harmonie stören wollen und Dich aus Deinem Gefühl der Verbundenheit und des Einsseins mit Dir und der Welt verjagen wollen. Jetzt ist ganz besonders gefordert, dass Du fokussiert bleibst und Dich ganz klar entscheidest, nur das Deine zuzulassen, aber die Themen anderer nicht zu Deinen zu machen. Was zu Dir gehört, darum kümmerst Du Dich, doch die Aufgaben anderer laste Dir nicht zusätzlich an. Bleibe ruhig und gelassen in Deiner Mitte, auch wenn um Dich herum wieder viel Unruhe herrscht. Es betrifft Dich nur das, was Du Dir zu eigen machst. Mache es wie Maria, bleibe in Deiner Stille, wenn nötig, schließe die Augen und lass draußen, was Du nicht in Dir haben willst.

Vision für 2016

Vision für 2016

Vision2016

Geliebte Kinder, hier spricht Eure Erdenmutter. Ich bin es, die sich Euch zeigt und die Euch aufmerksam machen möchte für das kommende Jahr. Ich zeige mich Euch in vielfältiger Form, ein jeder sieht in mir etwas anderes. Ich halte Euch einen Spiegel vor, damit Ihr Euch selbst darin erkennt. Wisset, die Zeit der Selbsterkenntnis ist gekommen, denn nur durch sie werdet Ihr aufwachen und begreifen, was um Euch und in Euch wahrhaft geschieht.

Schon einige Zeit erlebt Ihr, dass alles sich beschleunigt. Ihr hetzt von einem Ort zum anderen, von einem Termin zum nächsten, sogar in Eurer sogenannten Freizeit seid Ihr niemals frei, sondern voller Verpflichtungen. All das, was Ihr tut, glaubt Ihr, tun zu müssen, um Eure Existenz zu sichern, um Euch und Euren Kindern ein angenehmes Leben bereiten zu können. Doch Ihr kommt nicht zur Besinnung! Ihr seid nicht bei Euch!

Doch die Zeit wird immer schneller und schneller, es ist, als wärt Ihr in einer Achterbahn, die gerade in die Tiefe rast. Ihr könnt es schon kommen sehen, doch Ihr schließt die Augen, weil Ihr Euch davor fürchtet, was Ihr dort unten finden werdet. Das wird den Lauf der Zeit aber nicht aufhalten. Es wird nicht aufhalten, dass Ihr bewusst werdet, allesamt. Nicht einer von Euch kann oben stehen bleiben, sondern Ihr alle reist gemeinsam. Ihr alle werdet erwachen und Euch nach dem Sinn Eures Lebens fragen. Damit beginnt die wahre Reise erst.

Ihr werdet aufhören, alles zu glauben, was man Euch erzählt. Ihr werdet hinterfragen und werdet noch mehr offene Fragen vorfinden. Es wird nicht leicht, sich der Wahrheit zu stellen, auch nicht jender, die in Euren Herzen wohnt. Euer Herz ist mein Verbündeter. Es schlägt mit meinem Puls, der Leben heißt. Euer Blut und mein Blut sind eins. Euer Wasser und mein Wasser sind verbunden. So wundert Euch nicht, wenn die Wunden, die mir geschlagen wurden, auch Euch betreffen. Ihr seht schon, wer Augen hat, zu sehen, was geschieht. Ihr wisst es und doch wollt Ihr es nicht sehen, denn die Wahrheit tut weh.

Ihr wisst, dass Ihr die Macht habt, etwas zu verändern, doch auch das braucht Einsicht und Vernunft. Es braucht einen anderen, besseren Blickwinkel als nur den Eures Radiuses, der gerade einmal für Euch und Eure Familien reicht.

Schaut mir in die Augen. Erkennt Ihr nicht, dass ich Liebe bin und immer war? Ich habe Euch genährt und getragen, habe Eurem Spiel unbeteiligt zugeschaut. Doch glaubt Ihr nicht, dass ich als Eure Mutter Euch Einhalt gebieten werde, bevor Ihr Euch ernsthaft verletzt? Ihr werdet wach gerüttelt, innerlich wie äußerlich, denn es ist Zeit, Euch selbst und Eure wahre Welt zu erkennen.

Verbindet Euch wieder mit mir. Tut nicht länger so, als wäre ich nur ein Fussabtreter, der Euch dient und an dem Ihr Euch bedienen könnt, sondern beginnt mich wieder zu ehren und zu achten. Lasst mich ein in Euer Bewusstsein und Euren Verstand.

Ich diene Euch von Anbeginn und werde dies auch immer tun. Denn ich bin Liebe und ich liebe Euch. Ich nähre Euch mit meiner Liebe – Ihr könnt sie fühlen, wenn Ihr draußen seid, wenn Ihr mich fühlt in der Natur, die Euch umgibt.

Seht, alles, was Ihr denkt, werdet Ihr. Alles was Ihr für andere denkt, schickt Ihr Ihnen als Energie. Ist diese Energie gut oder schlecht? Was glaubt Ihr, was geschieht damit? Wird diese Energie Früchte tragen, weil sie nährend ist oder wird sie sich wie Ballast auf fremde Schultern legen?

Ihr entscheidet selbst, was Ihr tut. Ihr seid den Kinderschuhen entwachsen, aber noch nicht reif, um gütige, weitschauende und verantwortungsvolle Entscheidungen für ALLE zu treffen. Noch kreist Euer eigener Kosmos um Euch selbst, nicht wissend, dass Ihr all das, was Ihr für andere tut, auch für Euch selbst tut.

Liebe ist die Antwort. Liebe ist das Ziel. Liebe ist Euer Sinn. Darauf steuert Ihr zu, indem Ihr erst entdeckt, was NICHT Liebe ist, in Eurem Leben, Eurem Sein. Dann gebt Ihr Euch hin, geht hindurch durch den Schmerz der Erkenntnis und findet dahinter, hinter der Angst, hinter dem Trugbild, das Ihr von Euch selbst und der Welt, die Ihr in Euch tragt – Euer wahres Sein.

Euere Göttlichkeit, die Ihr durch das Seelenlicht in Euch tragt, wird sich entfalten. Ihr seid wie Samen, die in der Erde aufgehen. Sie haben keine Wahl, sie streben nach Entfaltung, hin zum Licht, hin zur Nahrung und zur Reife. So seid auch Ihr.

Die kommende Zeit ist eine Zeit der Reife, des Begreifens, des Verstehens. Ein jeder von Euch wird auf seine Weise dorthin gelangen. Doch habt keine Angst, alles, was geschieht, ist zu Eurem Besten. Über Euch hinauszuwachsen, alte Begrenzungen des Geistes und des Körpers aufzulösen, das steht für Euch an im kommenden Jahr.

Ich bin für Euch da, ich nehme Euch in meine liebevollen Arme – sucht mich draußen, in der Natur. Ich bin Eure Mutter und ich liebe Euch.

Engelreading vom 31.10.2015 – Auflösung

2015-10-31 06.51.22

Ihr Lieben,

hier findet Ihr nun die Auflösung meines Engelreadings von heute morgen:

Erste Karte links – Öl Thymian

10

Erzengel Zaphkiel – Thema: Verbindung

Liebes Lichtwesen,

Du bist hier auf der Erde, um Dich wieder zu erinnern, wer Du wirklich bist. Du bist ein Teil von ALLEM, was ist. Du bist stets mit allem und allen, die um Dich sind, verbunden. Es ist Dir nicht mehr bewusst, denn nur so kannst Du die Erfahrung machen, Dich wieder in die absichtsvolle und gefühlte Verbindung zu bringen. Dies ist das Verständnis von Liebe. Sobald Du wahrhaft verstehst und begreifst, dass Du mit allem eins bist, kannst Du niemals mehr etwas tun, was Dir oder anderen Schmerzen oder Leid zufügt. Diese Verbindung ist so stark, dass Du, wenn Du die Sichtweise der Engel hättest, erkennen könntest, dass Du das, was Du tust, auch für alle anderen tust. Dies sind nicht nur leere Worte, dies ist eine göttliche Wahrheit.

Daher bitte ich Dich nur darum, Deine innere Ausrichtung zu überprüfen. Fühlst Du Dich nur für Dich selbst verantwortlich? Oder beginnst Du bereits zu begreifen und zu ahnen, dass Du mit Deiner eigenen Verantwortlichkeit Dir selbst gegenüber für alle anderen die Verantwortung mit übernimmst? Ich rufe Dich zur Achtsamkeit auf und ermahne Dich, nur Deinem Herzen zu folgen. Alle anderen Einflüsse nehmen Dir Deine Freiheit, das Gute und Wahre zu wählen. Sind Deine Gefühle verwirrt und Du weißt nicht so recht, ob das, was Du spürst, Deine wirklichen Empfindungen sind? Dies kannst Du sehr leicht für Dich selbst überprüfen. Stelle Dir selbst die Frage: Ist das Gefühl, das ich habe, erhebend, befreiend, erweiternd, macht es mich groß, stärkt es mich, fühlt es sich gut an? Wenn Du dem zustimmen kannst, dann ist dies genau das Gefühl, an dem Du festhalten sollst. Dies ist das Gefühl, das Dich zurück zur Einheit mit Gott führt. Gott leitet Dich durch die guten, positiven Gefühle in Dir an, Deinen Weg zu gehen. Dies ist auch Deine eigene innere Verbindung zu Deiner göttlichen Weisheit. Denn so, wie Gottes Liebe allumfassend und bedingungslos ist, so steht Dir auch seine unendliche Weisheit und Wahrheit stets zur Verfügung. Schöpfe aus dieser Quelle und verbinde Dich mit Deinem wahren Kern, Deiner Lichtnatur, Deinem Ursprungslicht und erfahre auf mannigfaltige Weise den Ausdruck von Gottes Weisheit und Güte. So wirst Du zur lebendigen Ader, durch die Gottes Liebe zu Dir, allen Menschen und allem Sein fließen kann. Ich danke Dir, geliebtes Wesen, für Deine Hingabe an diese Aufgabe und für Dein wohlwollendes Aufnehmen meiner Energie, die ich Dir jetzt in diesem Augenblick sende, um Dich für die tiefe Weisheit, die in Dir wohnt, zu öffnen.

Symbolkarte: Achtsamkeit

Achtest Du auf das, was Du siehst, hörst, fühlst, riechst, ahnst? Achtest Du auf die kleine Blume unter Deinem Fuß, auf die Wolke am Himmel, die wie eine Hand aussieht, die Dir zuwinkt? Gibst Du Acht auf Dich selbst, auf Deinen Körper, auf alles, was zu Dir gehört? Gehst Du sorgsam mit Dir um? Versorgst Du Dich mit allem, was Du brauchst? Damit ist nicht nur die Nahrung, Dein Essen gemeint, sondern alles, was Dich nährt? Luft, Licht, innerer Frieden, das Gefühl der Harmonie und Ausgeglichenheit? Welche geistige Nahrung nimmst Du auf über Fernsehen, Radio und Bücher oder Zeitschriften? Beachte Deine eigenen Gedanken und spüre, wohin sie Dich führen – hin zu Gott oder entfernen sie Dich von ihm?

Du bist der Magnet, der alles anzieht, durch Deine eigene Achtsamkeit. Worauf Du Deine Aufmerksamkeit lenkst, dem gibst Du mehr Energie. Deine Energie ist es, die Dinge und Menschen zu Dir zieht. Indem Du Dir immer bewusst bist, was Du gerade tust oder denkst, kommst Du in die Achtsamkeit. Nimm Dir die Zeit für genau die eine Sache, die Du erledigst. Sei auch mit Deinen Gedanken genau dort und nicht schon beim nächsten Schritt oder bei Deinen nächsten Arbeiten. Verweile im Hier und Jetzt. Dort erschaffst Du!

Wie Dir das Öl Thymian hilft:

Das Thymianöl verleiht uns Kraft und Mut, es stärkt unser Selbstbewusstsein. Es wirkt stärkend bei einer seelischen Schwäche und fördert unseren Mut, etwas anzupacken und zu handeln. Thymian schenkt Wärme und Mitgefühl.

Affirmation: Ich spüre die Kraft und den Mut, meinen Weg zu gehen.

Zweite Karte Mitte – Öl Oregano

Ariel

Erzengel Ariel – Thema: Vertrauen

Liebes Wesen,

ich grüße Dich, mein Name ist Ariel. Ich bringe Dir heute die Botschaft des Vertrauens. Fühle, wie Dich dieses Gefühl bereits jetzt beim Lesen durchflutet. Was glaubst Du, woher kommt Vertrauen? Manche Menschen sind damit gesegnet, andere wiederum sind vergeblich auf der Suche danach. Vertrauen ist etwas, was man anderen Menschen schenken kann. Doch woher kommt das eigene Vertrauen? Das Vertrauen in Dich selbst und Deine Fähigkeiten oder Gaben, das Vertrauen, dass Du es wert bist, geliebt und geachtet zu werden, dieses kommt immer aus Dir selbst. Die Möglichkeit Vertrauen zu entwickeln ist in jedem Menschen als Eigenschaft angelegt. Doch hat jeder Mensch auch gleichermaßen die eigene Entscheidung darüber, ob er diese Eigenschaft zum Erblühen bringen möchte oder ob sie verkümmert? Jeder Mensch macht im Laufe seines Lebens Erfahrungen, in denen sein Vertrauen missbraucht wird, durch Verletzungen und Entzug von Liebe. Liebe und Vertrauen gehören untrennbar zusammen. Doch der Grund für das Vertrauen liegt in Gott, so wie auch die Liebe immer von Gott ausgeht. Kein Mensch kann jemals einem anderen Menschen so viel Vertrauen schenken, dass es ausreichen würde. Einzig in Gott darfst Du vertrauen, lieber Mensch! Dies bedeutet nicht, dass die anderen Menschen nicht vertrauenswürdig wären, doch es bedeutet, dass jeder Mensch Schwächen und Fehler hat und auch haben darf und Du somit immer Gefahr läufst, Dein Vertrauen zu verlieren, da Du es aus den Menschen beziehst. Gott jedoch, der Ursprung und die Quelle allen Seins, der Schöpfer der Erde und aller Universen, er besitzt die Macht und Kraft, Dich mit diesem Vertrauen auszustatten, wann immer Du es brauchst. Und sinne nicht darüber nach, warum Gott ausgerechnet an Dich kleinen Menschen denken sollte, wenn Du z.B. vor einer Prüfung stehst, die viel Vertrauen erfordert oder wenn Du von einem Menschen verletzt worden bist und Du keinem mehr vertrauen magst. Gott sieht Dich immer, er fühlt Dich immer und ist immer in Dir. So nimmt er auch all die Bewegungen Deines Herzens wahr und bemerkt, wann Du Dich aus der Sicherheit des Vertrauens einen Schritt wegbewegst. Statt Dich nun zu verschließen und ängstlich zu sein, bitte ich Dich inständig, Dich zu öffnen: Hab keine Sorge, dass Dir etwas genommen werden könnte. Stattdessen wird Dir wieder Vertrauen im Überfluss innewohnen, denn Du schöpfst aus der göttlichen, unversiegbaren Quelle. Du bist das Kind Gottes, er hat Dich erschaffen, er sorgt für Dich und gibt Dir all das zum Leben, was Du benötigst. Du musst Dich dem nur öffnen und so ermöglichst Du es dem Fluss des Lebens, für Dich zu sorgen, Dich zu tragen und Dich in Sicherheit und Geborgenheit zu wiegen.

Symbolkarte: Gespräch

Die meistgenutzte Form des Kommunizierens besteht im Gespräch mit unseren Mitmenschen. Dies ist die einfachste und direkteste Möglichkeit sich mitzuteilen, Dinge zu klären, Informationen zu geben und zu erhalten. Doch das Gespräch hat noch einen viel tieferen und wesentlicheren Aspekt: es verbindet. Durch Gespräche kann man ein Gefühl von Verständnis, Mitgefühl, Einheit und Güte vermitteln, aber natürlich auch das Gegenteil davon. Mache Dir bewusst, in welchem Sinne Du Dein Gespräch führst. Was teilst Du mit? Welche Botschaft übermittelst Du unbewusst durch Deine Gestik und Mimik. Gibst Du Deinem Gesprächspartner das Gefühl, dass Du ihn achtest und seine Ansicht, auch wenn Du sie nicht teilst, respektierst? Du selbst bestimmst die Richtung, die ein Gespräch nimmt, Du selbst kannst positive, erhebende Anteile beisteuern, die auch den anderen aufmuntern und erbauen.

Wie Dir das Öl Oregano hilft:

Oregano wirkt beruhigend und ausgleichend. Es mobilisiert seelische Kräfte. Außerdem verstärkt es Gefühle der Geborgenheit und inneren Sicherheit.

Affirmation: Ich bin sicher und geborgen in mir selbst.

Dritte Karte rechts – Öl Majoran

15

Erzengel Uriel – Thema: Botschaft

Ich bin Uriel, ein Bote aus dem geistigen Reich des Vaters und ich grüße und segne Dich, liebes Wesen. Ich freue mich, dass Du mich zu Dir gerufen hast. Ich bringe Dir mit meiner Verkündigung Freude und Licht. Du bist bereit, zu empfangen. So öffne Dein Herz und nehme meine Gabe an. Spürst Du, wie Du durchdrungen bist von tiefer Wärme, Geborgenheit und Ehrfurcht? Dies ist die Gnade Gottes, die Dir durch mich übermittelt wird. Ich bin ein Botschafter für Gottes Frieden. Gott hat mich zu Dir gesandt, um Dich vorzubereiten, ihm zu dienen im Namen des göttlichen Friedens. Durch die Energieübertragung, die Du soeben erfahren hast im Zentrum Deines Herzens, habe ich Dir eine Botschaft übermittelt. Mag sein, Du hast sie als ein Wort empfangen, möglicherweise auch als eine Melodie oder eine Farbe. Du hast dies empfangen als Auslöser für etwas, was Du zu tun aufgefordert wirst. Dieses kleine Zeichen in Dir löst eine Kettenreaktion aus, die bestimmte körperliche und geistige Vorgänge anregt. Ich bitte Dich darum, an diesem Tag aufmerksam darauf zu achten, welchen inneren Drang Du verspürst. Ich fordere Dich im Namen Gottes auf, z.B. an jemanden intensiv zu denken, für diesen Menschen zu beten oder jemanden anzurufen, zu besuchen, jemandem etwas zu geben. Achte bitte auf Deinen inneren Impuls und folge ihm. Dies dient dazu, Dich vorzubereiten. Du wirst mehr innerliche Klarheit über den Willen Gottes erfahren. Du wirst Gutes tun, denn dies ist im Einklang mit dem göttlichen Plan. Nimm an, was Dir durch mich von Gott gesandt wird. Es wird vielfach zu Dir zurück fließen, wenn Du diesem Impuls folgst. Dann nimmst Du Deine Aufgabe als Diener Gottes, als Kundschafter der Liebe und des Friedens an. Ich danke Dir für Deine Bereitschaft und Dein aufrichtiges Bemühen. Gesegnet bist Du!

Symbolkarte: Zärtlichkeit

Sie tut so unendlich gut. Wir brauchen sie so sehr und sehnen uns danach: Zärtlichkeit. Bist Du nicht auch gerührt, wenn Du zwei alte Menschen siehst, die sich immer noch an den Händen fassen, deren Blick einander zugewandt ist, die sich wissend zulächeln? Welch wunderbares Gefühl es ist, die Zärtlichkeit eines Kindes, das seine Mama und seinen Papa von Herzen liebt und dies ausdrückt, zu sehen? Zärtlichkeit ist der Inbegriff der absoluten Liebe. Zärtlichkeit gibt und verschenkt sich aus dem innigen Gefühl heraus, das hinaus möchte aus den Beschränkungen des eigenen Körpers. Durch das Berühren werden Grenzen durchbrochen. Aus dem Ich und dem Du wird das Wir. Zärtlichkeit hat keine Beschränkungen. Eine liebevolle Berührung zeigt jedem Menschen: Ich bin bei Dir, ich mag Dich sehr. Verschenke davon reichlich, wann immer Dein Herz vor Liebe überfließt. Lass Deine Liebe sich durch diese Zärtlichkeit ausdrücken. Einfach so, weil es so ist.

Wie Dir das Öl Majoran hilft:

Majoran hilft Dir, Dich zu entspannen, allen Streß von Dir abfallen zu lassen und Dich zu beruhigen.

Affirmation: Ich bin ganz gelöst und lasse alles los, was jetzt unwichtig ist.

Wenn Du Dir weitere Unterstützung bei Deinem Thema wünschst, helfe ich Dir gern! Schreib mir unter Ashanar@t-online.de!

 

 

1 2 3 4