Tag : hilfe

Engelreading für den 19.03.2016 – Auflösung

2016-03-19 08.41.52

Guten Abend meine lieben Freunde,

ich freue mich, dass Ihr wieder mitgemacht habt und Eure Karte heute morgen ausgewählt habt. Hier folgt nun die Auflösung:

Erste Karte links – Ölmischung Inspiration

Erzengel Hamied – Thema: Wunder

Hamied

Geliebtes Wesen,

ich bin Hamied, der Engel der Wunder, Deines ganz persönlichen Wunders! Ja, ich bin dafür da, um Deine Augen zu öffnen, Deinem Herz zu helfen, das zu erkennen, was bereits ist. Alles, was Du benötigst, ist bei Dir. Wonach Du Dich aus tiefstem Herzen sehnst, hast Du bereits! Erschaffe Dir gemeinsam mit mir Dein eigenes Wunder! Öffne Dich und lass hinein fließen, was Du begehrst. Deine tiefsten und sehnsuchtsvollsten Wünsche sind Deine Wegweiser für Fülle, Reichtum, Erkenntnis und Weisheit. Das, was Du am meisten erhoffst und wofür Du gebetet hast, ist auf dem Weg zu Dir. Das Einzige, worum ich Dich bitte, ist zu glauben und zu vertrauen. Lass niemals nach in Deinem tiefen Wissen, dass das, was Du beanspruchst, von Dir magnetisch angezogen wird. Ich umhülle Dich mit meiner Liebe und meinem strahlenden Licht, damit auch Du erhellt wirst in Deinem ganzen Sein. Kein Schatten eines Zweifels legt sich über Deinen Geist und Dein Herz. Du bist selbst so strahlend, so wunderschön und herrlich, dass alle Herrlichkeit und Ehre Dir gebührt. Du bist ein fabelhaftes Geschöpf Gottes, ausgestattet mit machtvollen Funktionen, die Du nun mit meiner Hilfe zu nutzen lernst. Sieh, alles, was Du bereits gelernt hast, alles, was Du erfahren und gespürt hast, sind Hilfestellungen, um es Dir zu ermöglichen, tatkräftig zu erschaffen. Erschaffe Dir Deine Welt genau so, wie Du sie Dir wünschst. Male es Dir in Deinem Geist in den schönsten Farben aus: Liebe, eine wunderbare Partnerschaft, Freundschaft, Frieden, Glück, Harmonie und Reichtum. Alles, dessen Du zu denken fähig bist, kann Deine Wirklichkeit werden. Du musst es nur aus tiefstem Herzen wollen und wünschen, dann geschehen unglaubliche Dinge. Du wirst erfreuliche und überraschende Erlebnisse haben, die Dich fröhlich und glücklich machen, so dass Du immer noch mehr davon willst. Du wirst das, was Du erlebst, mit allen Menschen teilen wollen, weil es so unendlich gut tut, sich behütet, beschützt und mit allem gesegnet zu fühlen. Ich, Hamied, ermächtige Dich hier und jetzt, Deine wahre Kraft anzuerkennen, Deine eigene Macht zu übernehmen und genau jetzt Deine Gedanken und Gefühle auf das, was Du willst, auszurichten. Dies ist mein Geschenk an Dich! Ich liebe und segne Dich.

Symbolkarte: Kreativ sein

kreativ sein

Du hast ganz bestimmte Talente in dieses Leben mitgebracht. Sicherlich hast Du bereits erkannt, was Du besonders gut beherrschst. Doch dies ist noch nicht Dein ganzes Potential. Du hast weit mehr Möglichkeiten der Entfaltung in Dir. Wohin zieht es Deine Aufmerksamkeit, was weckt Dein Interesse? Nutze die Hinweise, die Du erhältst, um Neues anzupacken, Unbekanntes, Faszinierendes für Dich zu entdecken. Entwickle neue Stärken. Werde kreativ mit Körper, Geist und Seele. Schreibe, male, singe, tanze, dichte oder erfinde etwas, schöpfe aus dem unendlichen Reservoir der göttlichen Quelle, die die Vielfalt und Einzigartigkeit jeder einzelnen ihrer Schöpfungen liebt. Du bist Teil dieser schöpferischen Kraft – nutze sie!

 2. Karte Mitte – Ölmischung Loslassen

Erzengel Sandalphon– Thema: Stärke

Sandalphon

Ich grüße Dich, ich bin Sandalphon. Ich habe die Absicht, Dich zu lehren, wie Du Dich selbst stärkst und diese Stärke zu Deinem und zum Wohle aller einsetzt. Jeder Mensch besitzt Lebenskraft in dem Maß, in dem er fähig ist, sie aufzunehmen und auch wieder abzugeben. Nur, wenn diese Energie frei und ungehindert fließen kann, ist ein Mensch in der Lage, größtmögliche Kraft und Stärke zu empfinden. Ist der Energiefluss verlangsamt oder gestört, so empfindet sich der Mensch krank und geschwächt. Daher möchte ich Dir das Geheimnis dieses Energieflusses in Dir übermitteln, damit auch Du die Möglichkeit endlich wahrnehmen kannst, Dich selbst zu einem kraftvollen, hochenergetischen Wesen zu entwickeln. Dein Alltag verbraucht normalerweise die Dir zur Verfügung stehenden Energien über den Tag verteilt auf. Manchmal holst Du Dir dadurch neue Energie, dass Du Dich mit etwas Schönem beschäftigst, dass Du Dich in der Natur bewegst, in der es viele freie Energien gibt, die Du magnetisch anziehst. Nahrung und Trinken führt Dir ebenfalls kleine Teile neuer Energie zu. Diese sind aber nicht so kraftvoll, wie die anderen Energien, die Dir tatsächlich zur Verfügung stehen.

Du selbst bist in der Lage, zuzulassen oder zu unterbinden, ob viel oder wenig lebensspendende Energien zu Dir fließen. Dies geschieht dadurch, indem Du Dir selbst eine bestimmt Ausrichtung durch Dein Denken und Fühlen ermöglichst. Indem Du Dich selbst beschränkst, beschränkst Du auch den Energiefluss. In dem Du Dich öffnest und eine positive empfangende Position einnimmst, schaffst Du die Kanäle, durch die Dir in erhöhtem Maße Energie zugeführt wird. Ein weiterer Grund, der die Aufnahme neuer, lebendiger Kraft verhindert, ist, dass an alter, leerer Energie festgehalten wird. Dies kann sich in Form von immer wiederkehrender, niedrig schwingender Gedanken oder Gefühle zeigen, oder einfach dadurch, dass Du, obwohl Du Dir selbst Gutes tust, Dich dennoch nicht erfüllter und kraftvoller fühlst. Dann ist es an der Zeit, Dich, Deinen Körper und Deinen Geist von diesen alten Energien zu reinigen. Dies geschieht ganz einfach: Denke es einfach! Denke: „Ich befreie meinen Körper und Geist von alten, verbrauchten Energien“ – dann bist Du es. Dann bist Du bereit, Dich an den Strom neuer Energien anzuschließen. Auch dies geschieht auf diese Weise. Denke oder sage: “Ich nehme jetzt neue, kraftvolle Lebensenergie in jede meiner Zellen auf.“ Und so ist es. Es ist Dein eigenes Bewusstsein, das Dir dies ermöglicht. Du selbst bist der Schöpfer Deines Lebens. Wende diese einfachen Methoden an, um Dich immer wieder neu aufzufüllen mit dem Stoff, aus dem alles Lebendige besteht. Du wirst in der Lage sein, immer größere Mengen Lebensenergie aufzunehmen, so dass Du auch anderen Menschen davon automatisch abgibst. Zeige ihnen den Weg, wie sie selbst an der in ihnen vorhandenen Quelle ihren Durst nach dieser lebendigen Energie stillen können. Mit der Zeit wirst Du durch eine offene und empfangende Haltung mehr Energie zu Dir ziehen und Dein Bewusstsein wird sich dadurch erweitern und Dich auf eine noch höhere Ebene führen, auf der Du zu einem Wesen reinen Lichtes wirst. Rufe mich stets zu Dir, wenn Du Dich leer und erschöpft fühlst. Ich werde Dich dabei unterstützen, Deine eigene Kraft wieder neu zu erschaffen.

Symbolkarte: Kontakt zu Tieren

Kontakt zu Tieren

Welches ist Dein liebstes Tier? Hast oder hattest Du Haustiere, denen Du Dich besonders verbunden fühlst oder fühltest? Jedes Tier, das Dir jetzt spontan vor Deinem inneren Auge erscheint, hat eine Botschaft für Dich. Wie siehst Du es? Welche Eigenschaft bringt es Dir, um Dich zu vervollständigen, um Dich auf etwas aufmerksam zu machen? Sei einfach offen und fühle. Achte auf Tiere, die Deinen Weg kreuzen. Keine dieser Begegnungen ist zufällig, sondern hält eine Information für Dich bereit. Taucht ein Tier sehr häufig in Deiner Nähe auf, handelt es sich um Dein so genanntes Krafttier. Es steht sinnbildlich für eine ganz bestimmte Schwingungsqualität, die Dir jetzt hilfreich zur Seite steht.

Dritte Karte rechts – Ölmischung Erwachen

Metatron – Thema: Ziele

1 Erzengel Metatron

Ich segne Dich, lieber Mensch, ich bin Metatron, der Hüter der violetten Flamme. Ich sehe in Dir, was an verborgenen Schätzen liegt, die Du jederzeit heben kannst. Ich sehe, welches Potential in Dir ist, das Du noch nicht auslebst. Dies ist die Seligkeit, nach der Du strebst, dies ist Dein Wille, der Dich in eine bestimmte Richtung zieht. Du hast etwas in Dir, was Du unbedingt tun willst, einen Traum, einen Gedanken, der Dich nicht los lässt. Manchmal weißt Du davon nichts mehr oder hast das vergessen. Doch ich bin hier, um Dich daran zu erinnern. Diese Träume und tiefen Wünsche sind wie ein Code. Er ist von außen nicht sichtbar dennoch ist er in Dich eingeprägt und Du wirst nicht eher ruhen, als dass Du diesen Code entschlüsselt hast. Darin findest Du den Lebenssinn und Dein Ziel. Die meisten Menschen wünschen sich ein angenehmes Leben, Komfort, bestimmte materielle Wünsche, die sie sich erfüllen möchten. Doch glaube mir, wenn sie all das haben, werden sie dennoch nicht am Ziel angelangt sein. Dieses Ziel ist es, was es zu entdecken gilt. Dabei geht es nicht darum, nun verzweifelt nach etwas zu suchen, was in Dir ist, sondern ganz behutsam mit Deinem Gefühl nach innen zu gehen. Entdecke Dich neu, gleich einem unbekannten Land. Mache Dich auf, beginne Deine Reise in Dein Zentrum. Dort wirst Du Farben, Formen, Gefühle, Gerüche und vieles mehr entdecken, was für Dich wichtig ist. Dort wird sich Dein Wunsch entwickeln, etwas Bestimmtes zu tun, jemand Bestimmter werden zu wollen. Öffne Dich Dir selbst und Dein Ziel wird sich Dir offenbaren.

Symbolkarte: mit Freude arbeiten

mit Freude arbeiten

Deine Arbeit, die Du erledigst, nimmt Deinen größten Teil der Zeit in Anspruch. Du selbst entscheidest, in welcher Weise Du diese Zeit verwendest. Nutzt Du sie zu Deinem und zum Wohle aller oder bist Du unzufrieden und wartest auf eine Veränderung oder Verbesserung? Zum Besten nutzt Du Deine Arbeit dann, wenn Du sie voller Freude und Begeisterung ausführst. Selbst wenn Du mit manchen Dingen nicht zufrieden bist oder Dich ärgerst über Kollegen oder den Chef, so hast Du es doch selbst in der Hand, ob Du dieses ungesunde Gefühl in Dir tragen möchtest oder ob Du beschließt, dass Dein Tag von Freude und Glück erfüllt ist. Du gibst immer Dein Bestes, doch das wird noch besser, wenn Du es mit Freude und aus dem Herzen tust. Deine Arbeit wird leicht von der Hand gehen, Gespräche verlaufen immer positiv, selbst Druck und Belastung kann Dir nichts anhaben, denn Du bist in einer höheren Schwingung mit der Einstellung, dass Du voller Freude arbeitest. Diese höhere Schwingung bewirkt, dass sich Dein Arbeitsumfeld anpasst und selbst höher zu schwingen beginnt. Dies führt zu einem viel besseren und harmonischeren Arbeiten.

Eure Ashanar

Categories: Engelbotschaft

Was ist Dein Thema? – Auflösung der Legung vom 15.08.15

Was ist Dein Thema?

Auflösung der Kartenlegung vom 15.08.15

1. Karte Lavendel

Höheres Selbst – Thema: Annehmen

Liebes Kind,

Du verbindest Dich in diesem Moment, in dem Du mich zu Dir gerufen hast, mit mir, mit Deinem Höheren Selbst. Ich trage alles Wissen und alle Befugnisse in mir, die Du benötigst, um in Deinem jetzigen Leben die Dinge zu durchleben, die Du Dir vorgenommen hast und die Deinem Seelenplan entsprechen. Ich spreche zu Dir von dem Annehmen. Es gibt viele Möglichkeiten etwas anzunehmen oder auch abzulehnen. Oftmals kommst Du in Deinem Leben in Situationen, die Dir wie eine Strafe vorkommen, weil sich alles gegen Dich zu wenden scheint. Vielleicht bist Du krank geworden oder Dein Partner hat Dich verlassen, vielleicht hast Du Deine Arbeit verloren oder liebe Freunde wenden Dir den Rücken zu. Vielleicht bist Du verzweifelt, weil Dir zu wenig Geld zum Leben bleibt oder ein Mensch, den Du sehr geliebt hast, ist gestorben. All diese Dinge können jedem Menschen geschehen, sofern sie ihm dabei helfen, zu lernen. Es ist nicht einfach nur Schicksal oder Zufall, wenn diese Dinge passieren, sondern sie dienen einem einfachen Zweck: der Bewusstwerdung. Wenn Du krank geworden bist, wirst Du erkennen, wo Du nicht gut für Dich selbst gesorgt hast und Dich vernachlässigt hast. Wenn Dein Partner Dich verlassen hat, wirst Du erkennen, wo Du Dich selbst nicht genug geliebt hast. Wenn Du Deine Arbeit verloren hast, wirst Du erkennen, dass Du neue und bessere Chancen bekommen wirst. Wenn Deine Freunde sich von Dir abwenden, wirst Du neue finden, die Dich schätzen. Du wirst in der Not erfahren, was Fülle bedeutet. Du wirst Dich durch den Tod eines lieben Menschen mit Deinem eigenen Dasein auseinandersetzen und mit der Bedeutung Deines Lebens. Alles hat seinen vollkommenen Sinn und entspricht genau dem Plan, der für Dich vorgesehen ist. Noch siehst Du nicht, welcher Segen Dir die jetzige Situation bringt, doch sei Dir gewiss, dass Du ihn später erkennen und verstehen wirst. Mein Auftrag ist es, Dir zu zeigen, dass dieses Verständnis zu Dir gelangen kann, indem Du Deine Situation annimmst, statt sie zu verurteilen, zu leugnen, abzulehnen. Ich bitte Dich sogar, für diese Situation zu danken! Wenn Du dankst, ist Deine Annahme vollkommen. Indem Du dankst, zeigst Du Gott, dass Du bereit bist, zu lernen und Dich der Weisheit zu öffnen. Du kannst Dich natürlich auch verschließen oder betäuben, um den Schmerz nicht zu spüren. Du kannst aber auch ganz bewusst die Gefühle, die Du im Moment hast, zulassen und Dir selbst eingestehen: “Ich weiß nicht, warum mir das passiert, aber es ist gut, auch wenn ich es noch nicht verstehen kann“. Nimm alles an, was in Deinem Leben ist, egal wie schwer, wie bitter, wie schmerzhaft es ist. Es ist nur in Deinem Leben, weil es ein Teil von Dir ist – und auf Seelenebene hast Du Dich dafür entschieden, um zu lernen.

Lavendel hilft Dir, Dich zu zentrieren, Deinen Fokus auf das Wesentliche zu richten und beruhigt Deinen Geist, der rastlos umherirrt auf der Suche nach Antworten.

2. Karte Patchouli

Lady Gaia – Thema: Nahrung

Ich bin es, Deine geliebte Erdenmutter. Ich bin der Planet, die Wesenheit, die Dir stets zu Füßen liegt. Auch ich habe ein Bewusstsein, wie alles, was existiert. Ich nähere mich Dir oft in Form von Begegnungen in der Natur. Immer dann, wenn Dich ein Sonnenaufgang in Hochstimmung versetzt, immer dann, wenn Du den Jahreszeiten horchst, den Stürmen, den Bewegungen der Erde und des Wassers, so bist Du in Berührung mit mir. Alle Lebewesen sind meine Kinder. Ich sorge gut für Euch, ich gebe Euch alles, was ihr braucht und noch mehr. Jede liebende Mutter tut dies für ihr Kind. Ich bin für Euch Menschen nicht fassbar, weil ich in allem bin. Ich bin die Seele der Erde, nicht die Erde selbst. Ich möchte Dir, liebes Erdenwesen, heute eine Botschaft übermitteln, die Dich bestärken soll in Deinem Tun. Es ist niemals wichtiger gewesen als in dieser Zeit, etwas zu tun. Da meine Energie Dir jetzt dient, ist es wichtig, dass Du nach innen fühlst, was Dir Dein Herz sagt und dann zögere bitte nicht, und tu es! Alles, was Du an Gedanken, die Dich drängen, an Gefühlen, die Dich umtreiben, in Dir hast, sind Signale, die nur darauf warten, Dir zu verstehen zu geben: Ja, jetzt ist die richtige Zeit. Gib das, was Du zu geben hast, nähre andere mit Deinem Wissen, Deiner Liebe, Deiner Kraft und Energie. Hab keine Sorge, dass Du zuviel geben könntest. Wenn Du Deinem Herzen folgst, erhältst Du mehr, als Du für Dich selbst brauchst. Dies ist das Zeichen der energetischen Nahrung, sie wird niemals weniger, sondern multipliziert sich dadurch, dass sie gegeben wird. Was Du zu geben hast, ist ein unendlich wichtiger Teil. Ach, ihr Menschenkinder, wenn ihr doch nur sehen könntet. Alles was ihr tut, alle Euere Gedanken, Worte und Handlungen, sie alle verbinden Euch miteinander in einem Maße, das ihr Euch nicht vorstellen könnt. Es ist wahrhaftig so, dass jede kleinste Bewegung, jeder kleinste Anstoß eine Kettenreaktion auslöst. Niemals geschieht etwas ohne einen Grund, ohne einen Ursprung. Genau genommen gibt es keinen Anfang, da die Schöpfung in ständiger Bewegung begriffen ist. Ich bitte Dich, lass das, was Du tust, aus dem Herzen geschehen, begebe Dich in den Fluss des Lebens, im Vertrauen, dass Deine Nahrung wahrhaftig wichtig und wunderbar ist für andere. Sprich liebevolle Worte, hege freudvolle, angenehme Gedanken, tue immer das Gute. Aber tu es!

Patchouli hilft Dir, auf sanfte Weise in Verbindung mit Deiner Erdenmutter zu bleiben. Es wiegt Dich mit seinem zugleich sanften, aber auch stärkenden Duft in der Gewissheit, zuhause zu sein, geborgen zu sein, geliebt zu sein.

3. Karte Pfefferminze

Jesus Sananda – Thema: Loslassen

Geliebtes Kind,

Du bist hier, um zu lernen. Du bist hier, um Erfahrungen zu machen und Gefühle zu durchleben. Du bist hier, weil Du Dir etwas vorgenommen hast, wovon Du meistens nichts mehr weißt. Doch wunderst Du Dich vielleicht, weshalb Dir manche Dinge immer wieder passieren, vielleicht in ähnlicher Form. Du begegnest Menschen, die dieselben Eigenschaften haben, die mit Dir das selbe Thema haben. Oftmals möchtest Du zweifeln und auch verzweifeln, weil Du aus diesem sich drehenden Rad nicht herausfindest. Du fragst Dich nach dem Sinn und warum gerade Dir dies geschieht. Du machst Dir unentwegt Sorgen darüber, wie Du Dein Leben besser in den Griff bekommst, wie Du Dich besser zurechtfinden kannst, Deinen Weg gerade gehen kannst, ohne ständig diese lästigen Umwege zu nehmen, die Dir hinderlich sind. Jedes Problem möchtest Du am liebsten vermeiden und wünschst Dir doch nur ein ruhiges, friedliches Leben. Doch all das ist hier und jetzt nicht der Sinn Deines Daseins. Du erlebst die volle Tiefe des Lebens mit all seinen Möglichkeiten. Glaube mir, geliebtes Kind, wärest Du nur mit Blumen umkränzet, würdest Du nur vom Wasser der Quelle trinken, Du hättest keinen Durst mehr nach Wissen und Verständnis. Du wärest satt vom Anblick der Blumen und Dein Wille wäre schwach. Doch Du befindest Dich in dieser Schule des Lebens, nicht um Dich auszuruhen, sondern um wahrhaftig zu wachsen. Niemand, auch wenn es für Dich manchmal so aussehen mag, kann sich dem entziehen. Jeder hat das Seinige zu lernen und zu durchleben. So möchte ich Dir heute Mut machen und Dich auch trösten. Den Tiefen, ich nenne sie lieber so, denn sie verleihen Dir mehr Tiefe und Bewusstheit, folgen immer die Höhen, die Momente des Glücks, der Befriedigung, des Friedens und der Freude. Auch wenn es für Dich oft so scheint, als würdest Du Dich nur auf der Stelle bewegen, so gehst Du doch zielstrebig voran. Es ist immer Deine Seele, die den Weg zuerst geht, der Geist und Körper folgt nach. Die Seele verändert sich Stück um Stück, so dass Du am Ende Deines Lebens das erreicht haben wirst, wozu Du hergekommen bist. Diesen Trost und diese Hoffnung kann ich Dir geben: Du kannst niemals fehlgehen. Es ist nicht möglich, dass Du etwas falsch machst, etwas versäumst, dass Du versagen könntest. All das ist wirklich nicht real. Dies sind nur Gedanken darüber, was Du glaubst, wie Dein Leben scheint. Doch in Wahrheit bist Du helles Licht. Du wirst nie etwas anderes sein, als dieses Licht. Nur wird Dein Licht immer heller und schöner, bis Du am Ende aller Tage wieder die Verschmelzung mit dem Licht aller Lichter erlebst. All das Schwere, das Du erfährst, musst Du niemals allein auf Deinen Schultern tragen. Übergib mir vertrauensvoll Deine Bürde. Du kannst mich bei jedem Namen nennen, den Du kennst: Jesus Christus, Christusbewußtsein, Sananda, dies spielt keine Rolle. Allein Dein Wunsch, dass ich Dir beistehe, lässt mich zu Dir eilen und Dir dienen. Ich habe zu meinen Lebzeiten immer nur den Menschen mit meiner Liebe gedient und werde niemals, solange ich existiere, damit aufhören. Es ist mir eine wahre Freude, Dir dabei zu helfen, Deine Sorgen und Nöte von Dir zu nehmen, die Last etwas erträglicher zu machen. Wenn Du Dich dann erleichtert fühlst, wirst Du plötzlich eine Lösung erfahren, Du wirst wieder klarer sehen und den Weg erkennen, den Du gehen sollst. Vertraue auf meine Anweisungen, die ich zu Deinem und zum Wohle aller, Deiner inneren Stimme mitteile. Ich liebe Dich von Anbeginn der Zeit bis in alle Ewigkeit.

Pfefferminze klärt Deine Verwirrung, schafft Ordnung in Deinem System, hilft Dir, im Hier und Jetzt zu sein und aufmerksam zu werden für das, was um Dich und in Dir geschieht.

Wenn Euch diese Kartenlegung und die Auflösung gefallen hat, lasst es mich wissen!

Eure Ashanar

 

Categories: Engelbotschaft, Helfen und Heilen, Uncategorized

Bitte um Eure Hilfe

Ihr Lieben,
ich wende mich heute mit einer großen Bitte um Unterstützung an Euch.
Der kleine Junge auf dem Foto ist Conni. Er ist der Enkel meiner lieben Freundin Josefa. Conni hat einen Tumor an der Wirbelsäule. Die Chemotherapie hat nicht geholfen, jetzt wird Conni morgen in einer Spezialklinik in Tübingen operiert.

Ich wollte Euch darum bitten, ob Ihr für ihn beten, ihm und den operierenden Ärzten Energie oder gute Gedanken schicken würdet.
Je mehr Menschen dieser Aufruf erreicht, desto mehr Kraft für einen guten Ausgang der 6-stündigen OP kommt zusammen.

Helft bitte mit, ich danke Euch von ganzem Herzen!

Eure Ashanar

Categories: Allgemein

Anderen helfen – Wer löst das Problem?

Hallo Ihr Lieben!
Sehr viele von Euch (ich eingeschlossen) sagen aus tiefster Überzeugung: „Ich möchte anderen Menschen helfen!“

Gestern war ich beim Seminar der wunderbaren, inspirierenden Andrea Schirnack. Eine Frage ist mir besonders hängengeblieben und beschäftigte mich auch noch auf der Heimfahrt.

Dürfen wir eigentlich anderen Menschen überhaupt helfen, wenn wir ihnen dadurch die Möglichkeit nehmen, zu wachsen, etwas selbst zu schaffen? Oder ist das bereits eine Grenzüberschreitung?

Auch die anderen Teilnehmer beschäftigte diese Frage und wir diskutierten in der Pause darüber.
Es ist wahr, dass jemand, dem wir ungefragt helfen, sich klein und ohnmächtig fühlt und er dadurch nicht seine eigenen Kräfte mobilisiert und sich dieser Situation stellen kann, um daran zu wachsen.

Doch im Umkehrschluss würde es ja auch bedeuten, dass wir vielleicht einmal darüber nachdenken sollten, was „zu helfen“ überhaupt bedeutet – auch für diejenigen, die um Hilfe bitten und nach Unterstützung fragen.

Ein Mensch, der gerade Probleme hat, bei denen er nicht weiterkommt und sich an jemanden wendet, von dem er sich Hilfe erhofft, übernimmt die Verantwortung für sich. Er fühlt, dass er allein keine Lösung finden kann und gibt sich in die Hände eines Therapeuten oder einer lieben Freundin, die schon immer gute Ratschläge geben konnte.

Doch hier heisst es nun, ganz besonders aufmerksam zu sein und zu beobachten, was weiter geschieht.
In dem Moment, in dem jemand um Hilfe fragt, können nämlich zweierlei Dinge geschehen. Zum Einen können aus der Verbindung dieser beiden Menschen sich tatsächlich durch das Mehr an Energie, durch das Hinzufügen einer weiteren Sichtweise, Lösungsmöglichkeiten eröffnen.
Es kann zum Anderen aber auch passieren, dass der Mensch, der um Hilfe gebeten hat, seine Verantwortung abgibt und sie in die Hände des Ratgebers legt. In dem Moment sagt er: „Erledige du das für mich, du kannst das besser als ich.“ Und damit entzieht er sich selbst die Energie und den Willen zur Veränderung.

Hier liegt die Gefahr, genauso wie darin, einem Menschen ungefragt zu helfen, was in Wahrheit das Problem noch verstärkt.

Auch hier wird eine weitere Energie hinzugefügt (die des Helfers), jedoch zieht der um Hilfe bittende seine Energie heraus, was bedeutet, dass das Problem nicht von ihm, sondern von der anderen Person gelöst werden soll. Dadurch wird zwar das Problem nicht vergrössert, aber die Energie, mit der das Problem „gefüttert“ wird, nimmt zu.

Alles, worauf Ihr Euch fokussiert, gewinnt an Kraft und Energie. Genauso geschieht es mit dem Problem, das statt in die Lösung zu gehen, gehalten und mit mehr Energie versorgt wird.

Einen Lösungsansatz findet Ihr hier in diesen Fragen:

1. Warum möchte ich helfen, was ist mein Beweggrund? Hinterfragt Eure Motivation. Möchte ich helfen, weil ich mich dann selbst besser fühle, denn zu helfen, gibt mir auch eine gewisse Macht. Oder ist mein Grund zu helfen, selbstlos und uneigennützig? Helfe ich, weil ich es im Herzen fühlen kann? Stellt Euch wirklich diese Frage und hört, wie es in Euch antwortet.

2. Macht Euch bewusst, dass alles, wobei Ihr einem anderen helfen möchtet, auch eine Resonanz in Euch hat. Auch hier wirkt das Gesetz der Anziehung. In Wahrheit bringen Menschen, deren Probleme Ihr Euch annehmt, genau diese Themen noch einmal in Euch zum schwingen. Ihr helft deshalb nicht nur dem Hilfesuchenden, sondern damit auch Euch selbst. Fragt Euch selbst: Was in mir möchte noch geheilt werden?

3. Das untrügliche Zeichen echter Hilfe liegt darin, dass Ihr einen Menschen ermächtigt. Ihr helft ihm dabei, sich selbst zu helfen. Nicht Ihr tut es für ihn, sondern Ihr unterstützt ihn dabei, selbst einen Weg zu finden, um sein Problem anzugehen und es dann selbst zu lösen. Ihr könnt nicht etwas für einen anderen tun, ihm etwas abnehmen. Ihr könnt nicht seine Probleme lösen, weil diese Probleme ja aus einem bestimmten Grund da sind, eine bestimmte Funktion für diesen Menschen erfüllen. Er wächst daran und entwickelt sich, indem er diese Probleme selbst in die Hand nimmt.

Es ist sehr wichtig, dass Ihr versteht, dass Eure Hilfe nur Hilfe zur Selbsthilfe sein kann, dass Ihr jemandem den Rücken stärken, ihm Werkzeuge an die Hand geben, ihm bei der Bewusstmachung helfen und ihn halten könnt, wenn er Halt braucht. Aber die Aufgaben, die ein Mensch hat, die sich in Form von Problemen zeigen, sind für diesen Menschen bestimmt. Wenn Ihr in Resonanz dazu geht, schaut bei Euch nach, schaut, was es mit Euch macht, warum Ihr das dringende Gefühl habt, helfen zu wollen. Was ist in Euch selbst noch unerlöst?

In tiefer Liebe
Eure Ashanar

Categories: Allgemein

Engelbotschaft vom 23.10.14: Trost und Hilfe

Ihr lieben Schutzbefohlenen,
heute möchten wir Euch einfach einmal umarmen, Euch ganz fest halten und Euch versichern, dass wir für Euch da sind.
Es ist für Euch so schwer, Ihr habt Sorgen, Nöte und tiefe Ängste.
Wir sind bei Euch, wenn Ihr weint, wir legen unsere Flügel um Euch, wenn um Euch alles dunkel und trostlos erscheint.
Wir sind bei Euch, wenn alles zerbricht, wenn Ihr den Mut verliert und Ihr glaubt, Gott hätte Euch verlassen oder vergessen. Wir fühlen all Eure Gefühle, wir wissen um alles, was Euch bedrückt.
Wir können Euch all Eure schwierigen Aufgaben nicht abnehmen und etwas ungeschehen machen, aber wir überschütten Euch mit unserer unendlichen Liebe, wir überhäufen Euch mit unserer Energie und wir lassen niemals auch nur einen Schritt, den Ihr tut, unbeachtet!
Wisset, der Himmel ist voll von uns, wir erfüllen den Raum um Euch mit unserer Gegenwart. Gott selbst hat uns zu Euch gesandt, schon bevor Ihr auf die Welt kamt. Wir werden da sein, wenn Ihr die irdische Welt wieder verlasst, um Euch mit unserer Liebe zurück zu Gott zu tragen!
Ihr seid hier auf der Erde, lebt Eure Leben und seid alle auf einer Reise, deren Ende Ihr nicht kennt. Aber Euer Weg hier ist von grosser Bedeutung für Eure Seele. Jede einzelne Erfahrung ist ein wertvoller Schatz, den Ihr mitnehmt. Eure Güter, Eure Kleidung, Euren Körper könnt Ihr nicht behalten, aber die Liebe, die Hingabe, die Weisheit und das Wissen, die Vergebung und die Gnade, die Aufrichtigkeit und die Freude, sie sind die wahren Perlen, die Ihr aus dem Diesseits ins Jenseits tragt.
Alles, was Ihr lernt und begreift, jedes tiefe Gefühl, jedes Ergriffen-Sein, all das bleibt Euch für immer.
Deshalb bitten wir Euch: Seht in jeder verzweifelten Lage das Geschenk! Seht die göttliche Gabe in jeder Schwierigkeit! Gott weiss, dass Ihr über Euch hinaus wachsen könnt, dass Ihr stark und unverwundbar werdet, wenn Ihr lernt, zu beten und zu vertrauen.
Gott in seiner unendlichen Liebe und Güte hört jedes Eurer Worte. Er kennt Eure Gedanken und Sehnsüchte. Ihr seid seine geliebten Kinder, für die er alles tut! Gott schenkt Euch immer eine Lösung, immer einen Ausweg und immer eine Zukunft. Oft kommt etwas noch Grösseres, Besseres zu Euch als Ihr Euch vorstellen könnt!
Wir halten alle Kanäle zu Euch frei, so dass jederzeit ein Wunder geschehen kann! Hofft, glaubt und bittet und Euch wird ALLES gegeben! Einzig Euer Geist beschränkt Euch im Empfangen von Gottes unendlichen Gaben.
Wir möchten Euch ermuntern, Euch bereit zu machen für Gottes Wirken in Eurem Leben. Er wird seine Kraft und Energie durch uns zu Euch senden, so dass sich alles verwandelt!
Ladet seine Präsenz in Euer Leben ein und seht, wie er alles verändert!
Wir lieben Euch unermesslich
Eure Engel

Categories: Allgemein