Tag : spielen

Engelreading vom 16.04. 2016 – Auflösung

2016-04-16 08.52.03

Hallo meine Lieben,

wie schön, dass Ihr auch heute wieder so zahlreich mitgemacht habt und Euere Themen anschauen möchtet. Ich freue mich sehr über jeden Einzelnen von Euch, der sein Herz öffnet und die Texte, die mir von den Engel übermittelt wurde, hinein lässt.

Hier nun also die Auflösung:

Erste Karte links – Heilstein Amazonit

Erzengel Gabriel – Thema: Hoffnung

4 Erzengel Gabriel

Liebes Wesen,

ich, Erzengel Gabriel spreche zu dir. Ich bin der Engel der Verkündigung. Ich künde stets von Hoffnung und Freude. Alles, was dir schwer erscheint, alles, was dich verzweifeln lässt, wird weggewischt werden, wird sich auflösen im Licht und in der Liebe.

Dies ist meine Hoffnung, die ich dir gebe. Lass deine Hoffnung zur Gewissheit werden, überlasse dich mir in vollständigem Vertrauen, so werde ich dir den Funken der Hoffnung als Leuchten in dein Herz einpflanzen, der niemals mehr verlöscht. Zu allen Zeiten waren die Menschen in Not und bedurften meiner Hilfe. Da ich nun zu dir gekommen bin, ist bereits alles veranlasst, damit deine Probleme sich lösen, damit die Freiheit und Freude in dein Leben zurückkehren kann. Dein Herz hat sich verhärtet und du hast dich verschlossen, hast dein Vertrauen und deine Zuversicht verloren oder siehst keinen Ausweg. Doch die Lösung liegt in jeder Schwierigkeit bereits verborgen bereit. Jeder Rückschlag, jedes Problem dient dir! Ja, wirklich jedes einzelne. Dadurch hast du die Möglichkeit, zu wachsen und zu lernen. Du wirst wieder fühlen, wer du bist, was du brauchst und was dein Ziel ist. Oftmals stürzt dich ein Problem, eine Schwierigkeit in inneres und äußeres Chaos. Und inmitten dieses Chaos fordere ich dich auf: Öffne dich mir und vertraue! Dann ziehst du dich aus dem Wirbel, der in dir und um dich herum tobt, zurück, kehrst in die Stille ein, in der die Lösung zu dir kommen kann. Durch dieses Zurücktreten, Platz einräumen, Zeit geben, nimmst du deine eigene Kraft heraus und gibst sie dir selbst zurück. Dadurch entziehst du dem Problem die Energie und führst sie dir selbst zu, um dich auf die Lösung zu konzentrieren. Achte dabei auf die Eingebungen, die ich dir schicke. Achte auf Worte, Gedanken, auf Musik die du hörst, auf zufällige Begegnungen mit Menschen, die dir gut tun. In dem Moment wirst du zum Empfänger und dann kann ich dir meine Weisheit und Wahrheit künden: Friede sei mit dir! Friede ist mit dir! Friede durchströmt dich und macht alles neu! Gehe hin im Frieden und segne alles mit deinem Frieden!

Symbolkarte: Spielen

Spielen

Bei Spielen denkst du nun vielleicht an spielende Kinder oder an ein Fußballspiel. Doch Spielen hat noch eine andere Bedeutung, nämlich spielerisch mit den Dingen umzugehen. Spiel kann immer geschehen, wenn du es zulässt. Du kannst dein Leben spannender gestalten indem du mit dir selbst spielst, z.B. wenn du einen Anruf erhältst und errätst, wer der Anrufer ist. Du kannst spielen indem du andere Wörter benutzt als die, die du üblicherweise verwendest. Du kannst spielen indem du deine Mimik und Gestik bewusst einsetzt, um dir selbst mehr Ausdruck zu verleihen. Spielerisch zu sein im Alltag kann bedeuten, dass du eine Aufgabe leichter lösen kannst, indem du jede Möglichkeit erst einmal „durchspielst“, indem du dir eine innere Offenheit bewahrst und bei einem Misserfolg nicht selbst mit dir schimpfst, sondern dir sagst: „Okay, das hat nicht funktioniert, ich versuche etwas anderes“. Spielen ist Leichtigkeit und Lebensfreude!

Zweite Karte Mitte – Heilstein Rauchquarz

Erzengel Haniel – Thema: Vergebung

18 Erzengel Haniel

Liebes Kind,

ich bin hier, um dich zu lehren, wenn du bereit dafür bist. Ich bin Erzengel Haniel. Ich bin zu dir gekommen, weil du in einer Situation bist, in der Vergebung nötig ist. Ohne Vergebung wirst du nicht mehr weiterkommen, sondern dich nur noch tiefer in Schuld und Verstrickung begeben. Ich möchte dir helfen, dich davon zu befreien. Freiheit ist dein angeborenes, angestammtes Recht und die Vergebung ist einer der wesentlichen Bestandteile der Freiheit. Siehe, geliebter Mensch, du hast dich an Gott und die Engel gewandt mit der Bitte, dich zu unterstützen. Doch ich sage dir, es ist an dir, etwas zu verändern. Du weißt, dass Veränderung niemals bei anderen Menschen erzwungen werden kann. Veränderung kann nur immer in dir selbst geschehen, langsam und behutsam, so, wie du es zulassen kannst. Die Menschen sind aus ihrem Sicherheitsdenken heraus gewohnt, alles festhalten zu wollen, was sie haben, sogar die Dinge, die ihnen gar nicht gut tun. Das sind Gedanken, die sich wiederholen, das sind Gefühle, die sie immer wieder heraufbeschwören, das ist eine ganz bestimmte Art von Menschen, die sie zu sich ziehen. Dein Weg, dich von allem zu lösen, was dir nicht mehr hilfreich ist und dich nicht mehr weiterbringt, sondern zu Stagnation und Frustration führt, ist der Weg über die Vergebung.

Wie geschieht nun diese Vergebung? Es genügt nicht, einfach zu sagen: „Ich vergebe dir“, sondern du musst es FÜHLEN. Du hast dann wirklich vergeben, wenn du einem Menschen, der dir Schlechtes angetan hat, noch die Hand reichen kannst. Du hast dann wirklich vergeben, wenn du diesem Menschen mit einem Lächeln sagen kannst: „Ich segne dich, Friede sei mit dir“. Du hast dann vergeben, wenn du an diesen Menschen denkst, und dein Herz ist frei von Groll. Diese Vergebung ist die leichtere. Die schwerere Art zu vergeben, ist dir selbst zu verzeihen. Denn bei dir selbst siehst du gar nicht, weswegen du dich innerlich ablehnst, weswegen du dir selbst böse bist. Diese Dinge werden nämlich sehr schnell, sehr tief eingegraben, nur, um sie ja nicht mehr sehen zu müssen. Du stellst sie innerlich in den Schatten, so dass du sie nicht siehst. So lasse dein Licht leuchten in die Situationen, in denen du dich nicht gut mit dir selbst gefühlt hast, in denen du dir nicht selbst treu geblieben bist, in denen du anderen etwas zuliebe getan hast, obwohl du nicht dahinter standest. Sieh all deine Schwachpunkte an, deine Figur, deine Laster, wie z.B. Notlügen, über andere schlecht zu reden etc. Sieh alles an, was du nicht sehen willst. Tu es ganz bewusst, schiebe es auch nicht auf. Tu es jetzt. Sieh dir nur so viele Dinge auf einmal an, wie du kannst. Fühle! Was spürst du, wenn du in diesem Gefühl bist? Fühlt es sich gut an oder möchtest du am liebsten davon laufen und dich ablenken? Wenn es sich nicht gut anfühlt, ist ein versteckter Groll und Ärger über dich selbst dahinter. Dir wird jetzt mit meiner Hilfe bewusst, warum du dich so fühlst. Nun bitte ich dich, dein Herz zu öffnen und all das, was du an niedrig schwingenden Energien in dir trägst, heraus fließen zu lassen. Gib mir all deine Belastungen und alle negativen Gefühle dir selbst gegenüber. Ich nehme dir alles ab und transformiere es in bedingungslose, heilende Liebe, die ich dir dann zurückgebe. Lasse diese in dein Herz hinein fließen und den Platz füllen, der nun frei geworden ist. Spürst du die Wärme, die Freude, die Leichtigkeit und Liebe? Dann hast du dir selbst vergeben! Wann immer du an einen Punkt angelangst, wo du das Gefühl hast, auf der Stelle zu treten, bitte ich dich darum, mich anzurufen und dir zu helfen, anderen und dir selbst zu vergeben. Danach fühlst du dich leicht und frei, und du begibst dich zurück in den Fluss des Lebens. Ich danke dir!

Natur erleben

Die Natur in ihrer Vielfalt vermittelt dir ein Bild dessen, was in Gottes Universum möglich ist. Manchmal ist es kaum vorstellbar, wie weit sich dieses Universum ausdehnt, sowohl in die Weite des Weltalls, als auch hinein in den Makrokosmos. Sieh dich inmitten dieser Pracht und dieses unermesslichen Reichtums. Du bist Teil davon und du hast Teil daran! Die Natur zeigt dir, dass alles immer gleich bleibenden Gesetzen unterliegt, dass Werden, Sein und Vergehen in allem beinhaltet ist. Nichts behält jemals seine bleibende, gleiche Form, alles unterliegt Wandlung und Veränderung – auch du! Die Natur gibt dir Kraft durch ihren Ausdruck von Schönheit, durch die Klarheit und Reinheit, die alles durchwirkt. Atme sie ein, tauche in sie ein und fühle – du bist eins mit allem, was ist.

Dritte Karte rechts – Heilstein Bergkristall

Engel Hamied – Thema: Wunder

Hamied

Geliebtes Wesen,

ich bin Hamied, der Engel der Wunder, deines ganz persönlichen Wunders! Ja, ich bin dafür da, um deine Augen zu öffnen, deinem Herz zu helfen, das zu erkennen, was bereits ist. Alles, was du benötigst, ist bei dir. Wonach du dich aus tiefstem Herzen sehnst, hast du bereits! Erschaffe dir gemeinsam mit mir dein eigenes Wunder! Öffne dich und lass hinein fließen, was du begehrst. Deine tiefsten und sehnsuchtsvollsten Wünsche sind deine Wegweiser für Fülle, Reichtum, Erkenntnis und Weisheit. Das, was du am meisten erhoffst und wofür du gebetet hast, ist auf dem Weg zu dir. Das Einzige, worum ich dich bitte, ist zu glauben und zu vertrauen. Lass niemals nach in deinem tiefen Wissen, dass das, was du beanspruchst, von dir magnetisch angezogen wird. Ich umhülle dich mit meiner Liebe und meinem strahlenden Licht, damit auch du erhellt wirst in deinem ganzen Sein. Kein Schatten eines Zweifels legt sich über Deinen Geist und dein Herz. Du bist selbst so strahlend, so wunderschön und herrlich, dass alle Herrlichkeit und Ehre dir gebührt. Du bist ein fabelhaftes Geschöpf Gottes, ausgestattet mit machtvollen Funktionen, die du nun mit meiner Hilfe zu nutzen lernst. Sieh, alles, was du bereits gelernt hast, alles, was du erfahren und gespürt hast, sind Hilfestellungen, um es dir zu ermöglichen, tatkräftig zu erschaffen. Erschaffe dir deine Welt genau so, wie du sie dir wünschst. Male es dir in deinem Geist in den schönsten Farben aus: Liebe, eine wunderbare Partnerschaft, Freundschaft, Frieden, Glück, Harmonie und Reichtum. Alles,  dessen du zu denken fähig bist, kann deine Wirklichkeit werden. Du musst es nur aus tiefstem Herzen wollen und wünschen, dann geschehen unglaubliche Dinge. Du wirst erfreuliche und überraschende Erlebnisse haben, die dich fröhlich und glücklich machen, so dass du immer noch mehr davon willst. Du wirst das, was du erlebst, mit allen Menschen teilen wollen, weil es so unendlich gut tut, sich behütet, beschützt und mit allem gesegnet zu fühlen. Ich, Hamied, ermächtige dich hier und jetzt, deine wahre Kraft anzuerkennen, deine eigene Macht zu übernehmen und genau jetzt deine Gedanken und Gefühle auf das, was du willst, auszurichten. Dies ist mein Geschenk an dich! Ich liebe und segne dich.

Symbolkarte: gesunde Ernährung

gesunde Ernährung

Dein Körper braucht ganz bestimmte Nährstoffe um voll leistungsfähig und gesund zu sein und zu bleiben. Diese Nährstoffe erhält dein Körper durch die Nahrung, die du ihm gibst. Achte darauf, dass du maßvoll und ausgewogen isst, aber auch, dass du deinem Appetit nachgibst und das isst, worauf du wirklich Hunger hast. Zur gesunden Ernährung gehört auch das Bewusstsein, welche energetische Nahrung du zu dir nimmst mit deinem Essen. Nicht jedes gesunde Essen ist auch energetisch hochwertig. Du kannst durch das Segnen der Nahrung eine Aufwertung erreichen. Lebensmittel werden auch dadurch energetisch aufgewertet, dass du dich bei Gott dafür bedankst. Gott ist die Quelle unserer Fülle, unserer geistigen und körperlichen Nahrung. Sei dir dessen während des Essens bewusst, so kann dein Körper gleichzeitig nicht nur materiell, sondern auch spirituell wieder aufgetankt werden.

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende, genießt das, was Ihr am liebsten tut mit den Menschen, die Euch am wichtigsten sind und freut Euch Eures Lebens!

Eure Ashanar

Categories: Uncategorized

Engelreading vom 12.03.2016 – Auflösung

2016-03-12 07.34.10
Ihr Lieben,
vielen Dank fürs Mitmachen! Hier findet Ihr wie immer die Auflösung:

Erste Karte links – ätherisches Öl Ylang Ylang

1 Erzengel Metatron

Metatron – Thema: Ziele

Ich segne Dich, lieber Mensch, ich bin Metatron, der Hüter der violetten Flamme. Ich sehe in Dir, was an verborgenen Schätzen liegt, die Du jederzeit heben kannst. Ich sehe, welches Potential in Dir ist, das Du noch nicht auslebst. Dies ist die Seligkeit, nach der Du strebst, dies ist Dein Wille, der Dich in eine bestimmte Richtung zieht. Du hast etwas in Dir, was Du unbedingt tun willst, einen Traum, einen Gedanken, der Dich nicht los lässt. Manchmal weißt Du davon nichts mehr oder hast das vergessen. Doch ich bin hier, um Dich daran zu erinnern. Diese Träume und tiefen Wünsche sind wie ein Code. Er ist von außen nicht sichtbar dennoch ist er in Dich eingeprägt und Du wirst nicht eher ruhen, als dass Du diesen Code entschlüsselt hast. Darin findest Du den Lebenssinn und Dein Ziel. Die meisten Menschen wünschen sich ein angenehmes Leben, Komfort, bestimmte materielle Wünsche, die sie sich erfüllen möchten. Doch glaube mir, wenn sie all das haben, werden sie dennoch nicht am Ziel angelangt sein. Dieses Ziel ist es, was es zu entdecken gilt. Dabei geht es nicht darum, nun verzweifelt nach etwas zu suchen, was in Dir ist, sondern ganz behutsam mit Deinem Gefühl nach innen zu gehen. Entdecke Dich neu, gleich einem unbekannten Land. Mache Dich auf, beginne Deine Reise in Dein Zentrum. Dort wirst Du Farben, Formen, Gefühle, Gerüche und vieles mehr entdecken, was für Dich wichtig ist. Dort wird sich Dein Wunsch entwickeln, etwas Bestimmtes zu tun, jemand Bestimmter werden zu wollen. Öffne Dich Dir selbst und Dein Ziel wird sich Dir offenbaren.

Symbolkarte: Spielen

Spielen

Bei Spielen denkst Du nun vielleicht an spielende Kinder oder an ein Fußballspiel. Doch Spielen hat noch eine andere Bedeutung, nämlich spielerisch mit den Dingen umzugehen. Spiel kann immer geschehen, wenn Du es zulässt. Du kannst Dein Leben spannender gestalten indem Du mit Dir selbst spielst, z.B. wenn Du einen Anruf erhältst und errätst, wer der Anrufer ist. Du kannst spielen indem Du andere Wörter benutzt als die, die Du üblicherweise verwendest. Du kannst spielen indem Du Deine Mimik und Gestik bewusst einsetzt, um Dir selbst mehr Ausdruck zu verleihen. Spielerisch zu sein im Alltag kann bedeuten, dass Du eine Aufgabe leichter lösen kannst, indem Du jede Möglichkeit erst einmal „durchspielst“, indem Du Dir eine innere Offenheit bewahrst und bei einem Misserfolg nicht selbst mit Dir schimpfst, sondern Dir sagst: „Okay, das hat nicht funktioniert, ich versuche etwas anderes“. Spielen ist Leichtigkeit und Lebensfreude!

Zweite Karte Mitte – ätherisches Öl Weihrauch

e14a

Erzengel Michael – Thema: Ausrichtung

Geliebtes Menschenkind,

ich spreche heute zu Dir. Mein Name ist Michael. Ich bin der Hüter über euch. Ich bin die Stütze Gottes für euren Weg ins Licht. Ihr seid Kinder des Lichts, doch oft befindet ihr euch in Dunkelheit. Ihr seid verwirrt und seht das Licht, das in euch und um euch leuchtet, nicht mehr. Oft verfangt Ihr euch mit euren Gedanken und Gefühlen genau dort, wovor ihr flüchten möchtet. Immer dann, wenn ihr etwas ablehnt, empfangt ihr mehr davon. So bitte ich heute Dich, geliebtes Menschenkind, denn ich spreche nun zu Dir, hebe Deine Augen zu Gott, hebe Dein Herz zu Gott, erhebe alles, worin Du Dich befindest, höher zu ihm. Du selbst hast die Kraft, Dich zu erhöhen. Blicke nicht darauf, was Du siehst, denn Du erschaffst mit diesem Blick Deine Gegenwart neu. Sieh auf das, was Du wahrhaftig wünschst. Gottes Liebe hüllt Dich jederzeit ein, sie umgibt Dich, sie erfüllt Dich. Du stehst inmitten Gottes Liebe und Licht. Werde Dir bewusst, welch göttliches Wesen Du bist. Richte Dich neu aus. Begib Dich in die Obhut Deines Schöpfers. Seine Arme sind offen für Dich. Er liebt Dich mit Hingabe und ohne Ansehen einer Verfehlung. Er liebt Dich so über alle Maßen, dass er nicht zulässt, dass Du Dich schlecht fühlst, dass Du Dich mit den grauen Wolken der Finsternis umgibst, die Deinen Blick für seine Herrlichkeit vernebeln. Ich bin Dir stets zur Seite, zusammen mit Deinem Schutzengel, um Deinen Fokus neu auszurichten, damit Du das zu Dir ziehst, was im Einklang mit Gottes Willen steht. Gott wünscht für Dich nur Liebe, Freude, Leichtigkeit und Frieden. Gott ermöglicht Dir in jedem Augenblick alle Fülle, die Du Dir vorstellen kannst. Öffne nur Dein Herz. Sieh mit Deinem Herzen, welcher Überfluss vor Dir liegt. Gehe behutsam jeden Schritt voller Vertrauen. Wanke nicht in Deiner Überzeugung von Gottes Liebe. Bleibe in der Freude und im Wissen, dass Gott Dir alle Macht verliehen hat, Dinge zu verändern, Dich selbst neu zu erschaffen. Ja, wahrhaftig, Gott hat Dich ermächtigt. Immerzu flüstern Dir Deine geistigen Helfer diese Wahrheit zu! Du bist ermächtigt, Du selbst zu sein, niemand anderes sonst, zu niemandes Gefallen. Sei der Mensch, der Du aus tiefstem Herzen sein möchtest. Dies allein ist Gottes Willen. Denn der Mensch, der Du im Herzen bist, ist voller Licht. Er ist der Teil Gottes in Dir, der lebendig werden möchte, der sein Licht verströmen will, um auch andere mit seiner Flamme zu erwärmen für Gottes Liebe. Du stehst unter meinem Schutz, wenn Du Dir dieser Flamme in Dir gewahr wirst. Niemals wird sie verlöschen oder gar kleiner werden, denn Gottes Liebe spricht durch sie. Vernimm die Worte, die Gott Dir ins Herz hinein legt: „Mein Kind, ich liebe Dich von Anbeginn aller Zeit bis in Ewigkeit. Ich liebe Dich unermesslich“.

Symbolkarte: mit Freude arbeiten

mit Freude arbeiten

Deine Arbeit, die Du erledigst, nimmt Deinen größten Teil der Zeit in Anspruch. Du selbst entscheidest, in welcher Weise Du diese Zeit verwendest. Nutzt Du sie zu Deinem und zum Wohle aller oder bist Du unzufrieden und wartest auf eine Veränderung oder Verbesserung? Zum Besten nutzt Du Deine Arbeit dann, wenn Du sie voller Freude und Begeisterung ausführst. Selbst wenn Du mit manchen Dingen nicht zufrieden bist oder Dich ärgerst über Kollegen oder den Chef, so hast Du es doch selbst in der Hand, ob Du dieses ungesunde Gefühl in Dir tragen möchtest oder ob Du beschließt, dass Dein Tag von Freude und Glück erfüllt ist. Du gibst immer Dein Bestes, doch das wird noch besser, wenn Du es mit Freude und aus dem Herzen tust. Deine Arbeit wird leicht von der Hand gehen, Gespräche verlaufen immer positiv, selbst Druck und Belastung kann Dir nichts anhaben, denn Du bist in einer höheren Schwingung mit der Einstellung, dass Du voller Freude arbeitest. Diese höhere Schwingung bewirkt, dass sich Dein Arbeitsumfeld anpasst und selbst höher zu schwingen beginnt. Dies führt zu einem viel besseren und harmonischeren Arbeiten.

Dritte Karte rechts – ätherisches Öl Patchouli

12 Höheres Selbst

Höheres Selbst – Thema: Annehmen

Liebes Kind,

Du verbindest Dich in diesem Moment, in dem Du mich zu Dir gerufen hast, mit mir, mit Deinem Höheren Selbst. Ich trage alles Wissen und alle Befugnisse in mir, die Du benötigst, um in Deinem jetzigen Leben die Dinge zu durchleben, die Du Dir vorgenommen hast und die Deinem Seelenplan entsprechen. Ich spreche zu Dir von dem Annehmen. Es gibt viele Möglichkeiten etwas anzunehmen oder auch abzulehnen. Oftmals kommst Du in Deinem Leben in Situationen, die Dir wie eine Strafe vorkommen, weil sich alles gegen Dich zu wenden scheint. Vielleicht bist Du krank geworden oder Dein Partner hat Dich verlassen, vielleicht hast Du Deine Arbeit verloren oder liebe Freunde wenden Dir den Rücken zu. Vielleicht bist Du verzweifelt, weil Dir zu wenig Geld zum Leben bleibt oder ein Mensch, den Du sehr geliebt hast, ist gestorben. All diese Dinge können jedem Menschen geschehen, sofern sie ihm dabei helfen, zu lernen. Es ist nicht einfach nur Schicksal oder Zufall, wenn diese Dinge passieren, sondern sie dienen einem einfachen Zweck: der Bewusstwerdung. Wenn Du krank geworden bist, wirst Du erkennen, wo Du nicht gut für Dich selbst gesorgt hast und Dich vernachlässigt hast. Wenn Dein Partner Dich verlassen hat, wirst Du erkennen, wo Du Dich selbst nicht genug geliebt hast. Wenn Du Deine Arbeit verloren hast, wirst Du erkennen, dass Du neue und bessere Chancen bekommen wirst. Wenn Deine Freunde sich von Dir abwenden, wirst Du neue finden, die Dich schätzen. Du wirst in der Not erfahren, was Fülle bedeutet. Du wirst Dich durch den Tod eines lieben Menschen mit Deinem eigenen Dasein auseinandersetzen und mit der Bedeutung Deines Lebens. Alles hat seinen vollkommenen Sinn und entspricht genau dem Plan, der für Dich vorgesehen ist. Noch siehst Du nicht, welcher Segen Dir die jetzige Situation bringt, doch sei Dir gewiss, dass Du ihn später erkennen und verstehen wirst. Mein Auftrag ist es, Dir zu zeigen, dass dieses Verständnis zu Dir gelangen kann, indem Du Deine Situation annimmst, statt sie zu verurteilen, zu leugnen, abzulehnen. Ich bitte Dich sogar, für diese Situation zu danken! Wenn Du dankst, ist Deine Annahme vollkommen. Indem Du dankst, zeigst Du Gott, dass Du bereit bist, zu lernen und Dich der Weisheit zu öffnen. Du kannst Dich natürlich auch verschließen oder betäuben, um den Schmerz nicht zu spüren. Du kannst aber auch ganz bewusst die Gefühle, die Du im Moment hast, zulassen und Dir selbst eingestehen: “Ich weiß nicht, warum mir das passiert, aber es ist gut, auch wenn ich es noch nicht verstehen kann“. Nimm alles an, was in Deinem Leben ist, egal wie schwer, wie bitter, wie schmerzhaft es ist. Es ist nur in Deinem Leben, weil es ein Teil von Dir ist – und auf Seelenebene hast Du Dich dafür entschieden, um zu lernen.

Symbolkarte: Mut haben

Mut haben

Mut zu haben bedeutet über sich hinauszuwachsen. Etwas zu wagen, was Du bisher noch nicht gewagt hast. Du gehst über Dein Altbekanntes, Gewohntes hinaus und bewegst Dich in einer unbekannten Zone. Mut ist immer zielgerichtet, denn der Mut möchte etwas bewirken und bewegen. Stärke Dich selbst in Deinem Bestreben Dein Ziel zu erreichen, indem Du Dir vorstellst, Du hättest es bereits erreicht. Dein Mut setzt in Dir Prozesse frei, die Dir inneren Anschub geben, um Dich auszustrecken, vorzuwagen und einen anderen, unbekannten Weg zu gehen. Dein Mut wird immer belohnt, auch wenn der sofortige Erfolg nicht garantiert werden kann. Doch dadurch, dass Du mutig handelst, signalisierst Du Deinen Willen voranzugehen, nicht stehen zu bleiben. Je mehr Du in Dir diesen Willen festigst, desto größer wird auch Dein Mut. Mit Beharrlichkeit und Gottes Hilfe wirst Du, beflügelt durch Deinen Mut, Dein Ziel erreichen.

Wenn Ihr weitere Fragen habt oder Euch noch mehr Unterstützung wünscht, wendet Euch vertrauensvoll an mich!

Eure Ashanar

 

 

Categories: Engelbotschaft